Niedersachsen 

Niedersachsen: 19-Jähriger stirbt bei Horrorcrash! Einsatzkräfte finden Trümmerfeld vor

In Niedersachsen in Stuhr hat es einen schrecklichen Unfall gegeben. Ein 19-Jähriger ist frontal mit seinem Auto gegen einen Baum gekracht. (Symbolbild)
In Niedersachsen in Stuhr hat es einen schrecklichen Unfall gegeben. Ein 19-Jähriger ist frontal mit seinem Auto gegen einen Baum gekracht. (Symbolbild)
Foto: imago images / A. Friedrichs

Stuhr. Schrecklicher Unfall in Stuhr in Niedersachsen! Ein 19-Jähriger ist dabei laut Polizei ums Leben gekommen.

Nach ersten Erkenntnissen ist der 19-Jährige am Sonntag mit seinem Mercedes auf der B51 in der Gemeinde Stuhr in Niedersachsen unterwegs gewesen. Gegen 16.10 Uhr sei er dann aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen.

Niedersachsen: Auto kracht frontal gegen Baum – 19-Jähriger stirbt

Das Auto sei noch durch den Seitenraum gefahren und anschließend frontal gegen einen Baum geprallt. Weil der Aufprall so heftig war, ist das Auto laut Polizei herumgeschleudert worden. Auf dem angrenzenden Acker habe sich der Wagen dann mehrfach überschlagen. Fahrzeugteile flogen 50 Meter weit.

---------------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen

VW: Erwischt! Erste Fotos vom neuen Arteon-Kombi aufgetaucht – sie deuten darauf hin, dass...

Helmstedt: A2 für zwei Tage gesperrt – diese Auffahrten sind betroffen

Niedersachsen: Razzia in Shishabars – plötzlich muss eine Bar komplett geräumt werden

Hannover: Clan-Mitglied wird an MHH behandelt – jetzt gehen SIE auf die Barrikaden

----------------------------

B51 mehrere Stunden voll gesperrt

Nach Angaben der Polizei ist der 19-Jährige aus dem Auto geschleudert worden. Der Notarzt habe nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen können.

Die B51 musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Das Auto wurde bei dem Unfall total zerstört. Die Staatsanwaltschaft hat das Auto für weitere Ermittlungen sichergestellt. (abr)