Niedersachsen 

Hannover: Daniel S. seit knapp 100 Tagen vermisst – er ist womöglich in Gefahr

Daniel S. aus Hannover wird seit knapp 100 Tagen vermisst.
Daniel S. aus Hannover wird seit knapp 100 Tagen vermisst.
Foto: Polizei Hannover

Hannover. Bald hundert Tage gilt Daniel S. aus Hannover als vermisst. Zuletzt ist er am 11. November 2019 in seiner Wohnung in Hannover-Ricklingen gesehen worden.

Nun sucht die Polizei erstmals mit einem Bild des Vermissten.

Hannover: 19-Jähriger seit knapp 100-Tagen vermisst

Erstmalig hatte sich seine Familie am 2. Dezember an die Polizei gewandt und Daniel S. als vermisst gemeldet. „Seinerzeit hatten sich für die Polizei keinerlei Hinweise auf eine Fremd- oder Eigengefährdung des 19-Jährigen ergeben“, heißt es in einer Polizeimitteilung.

Bis Ende Dezember hatte die Familie immer noch kein Lebenszeichen von Daniel S. erhalten. Nun kommt erstmalig der Verdacht der Eigengefährdung auf.

____________________

Mehr Themen aus Niedersachsen:

Hannover: Clanmitglied im Krankenhaus – liegt eine ungeheuerliche Verwechslung vor?

Niedersachsen: Ausgerechnet DIESE Autobahnschilder werden ausgetauscht – die Geschichte dahinter ist unglaublich

Braunschweig: Tödlicher Horrorcrash nach Verfolgungsfahrt – Angeklagter überrascht mit Aussage

____________________

Wer hat Daniel S. aus Hannover gesehen?

Daher fragt die Polizei nun: „Da alle bisher getroffenen Maßnahmen ins Leere führten, wenden sich die Ermittler nun mithilfe eines Lichtbildes des Gesuchten an die Öffentlichkeit und fragen: Wer kann Hinweise zu Daniel S. und seinem Aufenthaltsort geben?“

Der 19-Jährige ist etwa 1,75 Meter groß, schlank und spricht hochdeutsch. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Ricklingen unter der Rufnummer 0511 109 3017 entgegen. (mb)