Niedersachsen 

Flughafen Hannover: Paare kehren aus Urlaub zurück – als Beamte das Gepäck kontrollieren, sind sie sprachlos

Am Flughafen Hannover staunten die Zöllner nicht schlecht, als sie in das Gepäck zweier Ehepaare schauten. (Symbolbild)
Am Flughafen Hannover staunten die Zöllner nicht schlecht, als sie in das Gepäck zweier Ehepaare schauten. (Symbolbild)
Foto: Hauptzollamt Braunschweig

Hannover. Als Zollbeamter am Flughafen Hannover hat man sicher schon einiges erlebt. Aber auch erfahrene Beamte kommen doch immer wieder ins Staunen, was so manch ein Passagier in seinem Koffer mit ins eigene Land bringen will.

So geschehen auch bei zwei Paaren, die aus dem Urlaub wieder zurück in die Heimat wollten. Bei der Kontrolle des Gepäcks zweier Ehepaare entdeckten die Beamten nämlich verbotene Urlaubsmitbringsel – und staunten wirklich nicht schlecht.

+++ Schoduvel Braunschweig: Polizei: „Es hat sich gezeigt...“ +++

Flughafen Hannover: Zöllner staunen nicht schlecht

Während die Reisenden ihren Flug von Mauritius über Wien nach Hannover bereits hinter sich gebracht hatten, wurde ihr Gepäck über München umgeleitet und später von den Zöllnern am Flughafen Hannover überprüft.

„Bei der zunächst durchgeführten Röntgenkontrolle ergaben sich jedoch Auffälligkeiten, sodass eine manuelle Nachkontrolle im Beisein der Besitzer erforderlich war“, so das Hauptzollamt in einer Mitteilung.

Und siehe da: In zwei Koffern entdeckten sie 37 Riesenmuscheln und 20 Steinkorallen beziehungsweise -stücke mit einem Gesamtgewicht von über acht (!)Kilogramm. Bei einem teils zulässigen Gesamtgewicht von 20 Kilo pro Koffer, ist das eine ziemlich große Menge.

______________________

Mehr zum Thema:

______________________

Muscheln und Korallen streng geschützt

Die Gegenstände sind durch das Washingtoner Artenschutzübereinkommen geschützt. Sie dürfen nur mit Genehmigung des Bundesamtes für Naturschutz gehandelt werden. Eine Genehmigung hatten die Ehepaare nicht.

Die Acht-Kilo-Ware wurde beschlagnahmt. Das Bundesamt für Naturschutz übernimmt den Fall.

+++Coronavirus-Gerücht: Alarm in Wolfsburg? Stadt widerspricht vehement+++

Unsicher, was du aus dem Urlaub mitbringen darfst?

Wer sich unsicher ist, ob er Steine, Korallen oder geschützte Arte nach Deutschland einführen darf, kann sich hier schlau machen. Allgemeine Informationen zum Artenschutz, den erforderlichen Genehmigungen und Sonderregelungen findest du hier. (mb)