Niedersachsen 

Schnee in Niedersachsen: Glatte Straßen sorgen für Chaos

Es wird glatt auf den Straßen in Niedersachsen.  (Archivbild)
Es wird glatt auf den Straßen in Niedersachsen. (Archivbild)
Foto: imago images / Uwe Steinert

Hannover. Es schneit in weiten Teilen von Niedersachsen. Und während die einen vor lauter Freude ausflippen, sind andere ganz und gar nicht begeistert von dem Wintereinbruch einen Monat vor Frühlingsbeginn.

Vor allem viele Autofahrer in Niedersachsen haben bereits mit dem Schnee beziehungsweise Schneeregen und der dadurch entstehenden Glätte auf den Straßen zu kämpfen.

Und der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt auch in den nächsten Tagen vor aufkommender Glätte.

Schnee und Glätte in Niedersachsen sorgen für Chaos auf Straßen

Schneeregen kann in Niedersachsen in den kommenden Tagen zu Glätte auf Straßen und Gehwegen führen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Hannover: Mann drängt Frau in sein Auto und rast davon – seither fehlt von ihnen jede Spur

Coronavirus-Gerücht: Alarm in Wolfsburg? Stadt widerspricht vehement

Grusel-Wohnung im leeren Hochhaus – darum geht in Wolfsburg jetzt die Angst um

Hund: Noch mehr Giftköder gefunden?! Landkreis Peine mit dringendem Appell

-------------------------------------

Am Mittwoch gibt es besonders in der Südhälfte Niedersachsens immer wieder Graupelschauer und Schnee. Die Höchstwerte liegen bei sieben Grad. In der Nacht fallen die Temperaturen dann auf Werte um den Gefrierpunkt.

Auch in den nächsten Tagen kann es glatt werden in Niedersachsen

Am Donnerstag bleibt es bewölkt mit einzelnen Regenschauern. Im Harz fällt Schnee. Die Durchschnittstemperaturen liegen bei fünf Grad. In der Nacht wird es dann noch einmal kälter bei bis zu Minus drei Grad, so berichtet der DWD.

Der Freitag startet bewölkt mit leichten Schauern und etwas Schnee im Bergland. Nachmittags bleibt es meist trocken bei Temperaturen zwischen vier und acht Grad. (dpa/fb)