Niedersachsen 

Hannover: Kind läuft plötzlich auf die Straße - Autofahrerin kann nicht mehr bremsen

Der Rettungsdienst brachte das Mädchen in ein Krankenhaus in Hannover. (Archivbild)
Der Rettungsdienst brachte das Mädchen in ein Krankenhaus in Hannover. (Archivbild)
Foto: imago images / Rust

Hannover. Es ist der Albtraum aller Eltern und Autofahrer: In Hannover ist ein Kind von einem Auto erfasst worden. Das zehnjährige Mädchen wurde schwer verletzt.

Laut Polizei Hannover kam es am Mittwochnachmittag in der Südstadt zu dem schlimmen Unfall. Demnach lief das Mädchen In Höhe des Gertrud-Bäumer-Wegs zwischen zwei am Rand parkenden Autos auf den Altenbekener Damm.

Hannover: Autofahrerin kann Mädchen nicht mehr ausweichen

Offenbar achtete die Schülerin dabei nicht auf den Verkehr. Eine 69 Jahre alte Autofahrerin konnte dem Mädchen nicht mehr ausweichen – und erfasste sie mit ihrem Opel Corsa.

-----------------

Mehr von uns:

-----------------

Ein Rettungswagen brachte die schwer verletzte Zehnjährige ins Krankenhaus. Der Verkehrsunfalldienst Hannover ermittelt – und sucht nach Zeugen des Unfalls (Telefon: 0511/1091888). (ck)