Niedersachsen 

Zoo Hannover: So süß! Nachwuchs im Schweinestall – das sind die ersten Bilder der Ferkel

Im Zoo Hannover herrscht gerade viel Andrang – alle wollen die Schweinchen sehen!
Im Zoo Hannover herrscht gerade viel Andrang – alle wollen die Schweinchen sehen!
Foto: Henning Scheffen/Imago

Hannover. Im Zoo Hannover gibt es bekanntlich Elefanten, Pinguine und Löwen zu sehen. Nicht jeder Besucher weiß, dass auch eine ganze Menge niedlicher Haustiere hier ein Zuhause gefunden haben. Dazu gehören auch zwei gemütliche Vierbeiner namens Gerd und Gerda. Und die haben Nachwuchs bekommen!

Bei den beiden handelt es sich um Schweine – genauer gesagt um Bunte Bentheimer Schweine, die heute sehr selten geworden sind. Der Zoo Hannover sorgt mit der Haltung dafür, dass die Rasse nicht ausstirbt. Diese freundlichen Rüsselnasen sind rund, rosa und haben lustige schwarze Flecken.

+++Wolfsburg: Schüler betritt Toilette – dort entdeckt er Schockierendes+++

Zoo Hannover: Viele süße Ferkel, die ihre Art erhalten

Da kann man sich vorstellen, wie extrem niedlich die Ferkel aussehen. Und tatsächlich sorgen die zehn(!) Mini-Schweinchen gerade für Entzücken bei den Zoo-Besuchern. Täglich von 9 bis 16 Uhr kann man die quiekende Familie besuchen. Zu sehen ist sie auf dem Gelände „Meyers Hof“ im Stall „Mügge“.

Bunte Bentheimer Schweine sind zum Glück bekannt dafür, echte Kinderfreunde zu sein. Mutterschwein Gerda kümmert sich deshalb rührend um ihre zehn Ferkelchen: Sie dürfen auf ihr herumkraxeln, trinken wann immer sie wollen – und jede Menge Unsinn anstellen.