Niedersachsen 

Wetter in Niedersachsen: Sonne macht Pause – nachts lauert eine Gefahr

Das Wetter in Niedersachsen verschlechtert sich etwas. Aber: Die Sonne kommt am Wochenende wieder! (Symbolbild)
Das Wetter in Niedersachsen verschlechtert sich etwas. Aber: Die Sonne kommt am Wochenende wieder! (Symbolbild)
Foto: dpa

Nach milden Frühlingstemperaturen und Sonnenschein wird das Wetter in Niedersachsen wieder etwas unbeständiger. Die Meteorologen erwarten Regen und Temperaturen um den Nullpunkt.

Nach einem sonnigen Start in den bis zu 18 Grad warmen Dienstag sollen im Laufe des Abends vermehrt Wolken aufziehen. In der Nacht bleibt es trocken und bewölkt. In der Region38 liegen die Tiefstwerte bei 6 Grad, so der Deutsche Wetterdienst.

Wetter in Niedersachsen: Fallende Temperaturen und Frost

Die Höchsttemperaturen liegen am Donnerstag dann „nur noch“ um die 12 Grad. Nur am Mittag kann sich die Sonne ein wenig zeigen.

In der Nacht zum Freitag ziehen Regenwolken auf. Die Höchst-Temperaturen liege bei höchstens acht Grad, so der DWD. Auch tagsüber kann es wieder regnen.

-----------------

Mehr Themen aus Niedersachsen:

Coronavirus in Niedersachsen: Tafeln vor dem Kollaps – SO geht es weiter

Coronavirus Niedersachsen: „Corona-Partys“ in Braunschweig – Polizei muss im Park einschreiten

Niedersachsen: Polizei blitzt Motorradfahrer – mit DIESER krassen Geschwindigkeit

-----------------

Nach Regen kommt Sonne

Am Wochenende liegen die Höchstwerte bei etwa 7 Grad, nachts soll es sogar wieder frieren bei bis zu minus 3 Grad. Das heißt: Auf den Straßen kann es richtig glatt werden!

Aber: Es soll am Samstag und Sonntag wieder sonniger werden. Das gilt dann auch für den Anfang der kommenden Woche. (mia/ck)