Niedersachsen 

Wetter in Niedersachsen: Temperaturen trügen – Experte warnt vor dieser Gefahr

Wetter in Niedersachsen: In den Hochlagen im Harz fällt am Wochenende Schnee. (Symbolbild)
Wetter in Niedersachsen: In den Hochlagen im Harz fällt am Wochenende Schnee. (Symbolbild)
Foto: imago images / Bernd März

Gerade hat der Frühling sich noch im Wetter in Niedersachsen gezeigt, schon ist er wieder weg.

Denn das Wetter in Niedersachsen wird laut Deutschem Wetterdienst (DWD) am Wochenende einen großen Schritt zurück in Richtung Winter machen.

Wetter in Niedersachsen: Eisige Temperaturen am Wochenende

Während das Wetter es am Freitag mit Temperaturen bis zu 9 Grad und zeitweise Sonnenschein vor allem im Norden noch milde angehen lässt, kann es in der Nacht zum Samstag bei Temperaturen um den Gefrierpunkt in den Hochlagen im Harz schneien.

Autofahrer sollten dann besonders aufpassen: Stellenweise kann es bei diesen Temperaturen glatt werden.

-----------------------

Top-News des Tages:

VW im Corona-Modus: Das war's erstmal – Volkswagen-Bänder stehen still!

Zoo Hannover: Kleiner Eisbär macht den nächsten Schritt – aber nicht ohne die Mama!

Coronavirus Niedersachsen: Das musst du jetzt zur Kurzarbeit wissen – 10 Fragen und Antworten

-----------------------

Wetter in Niedersachsen: Minusgrade am Wochenende

Lange dürfte der Schnee allerdings nicht liegenbleiben: Für Samstag kündigt der DWD Höchstwerte bis zu 8 Grad an. Im Bergland bleibt es dabei wolkig, andernorts schaut auch mal die Sonne vorbei.

In der Nacht wird es erneut eisig: Die Temperaturen sinken auf - 3 Grad, im Osten Niedersachsens auf bis zu - 5 Grad.

Am Sonntag zeigt sich die Sonne dann wieder vermehrt, lockere Wolken sind die Ausnahme. In der klaren Nacht zum Montag bleiben die Temperaturen dann erstmals wieder über der 0-Grad-Marke. (vh)