Niedersachsen 

Hannover: Autofahrer (72) erfasst Rennradfahrer – 28-Jähriger stirbt

In Hannover ist bei einem Unfall ein Mann ums Leben gekommen. Der 28-jährige Rennradfahrer wurde auf der Dedenser Straße von einem Auto erfasst. (Symbolbild)
In Hannover ist bei einem Unfall ein Mann ums Leben gekommen. Der 28-jährige Rennradfahrer wurde auf der Dedenser Straße von einem Auto erfasst. (Symbolbild)
Foto: imago images / Deutzmann

Fataler Unfall in Hannover! Ein 28-jähriger Radfahrer hat dabei sein Leben verloren.

Die Polizei Hannover schreibt, dass er am Montagnachmittag gemeinsam mit einem 24-jährigen Freund mit dem Rennrad unterwegs war. Auf der Kreisstraße zwischen Ostermunzel und Dedensen kam es dann zum Unglück.

Ein 72-jähriger Mazda-Fahrer, der von hinten kam, erfasste die beiden Rennradfahrer von hinten – warum ist noch unklar. Während der 24-Jährige mit leichten Blessuren davonkam, konnte der Notarzt das Leben seines Kumpels nicht mehr retten. Der 28-Jährige verstarb am Unfallort.

------------------

Mehr von uns:

------------------

Die K253 (Dedenser Straße) war nach dem Unfall für fast drei Stunden gesperrt. Die Polizei Hannover ermittelt. (ck)