Niedersachsen 

Hannover: Banner-Aktion geht viral! Darum sollte es jeder gesehen haben

In Hannover hat eine bekannte Gruppe ein wichtiges Banner an eine Autobahn-Brücke gehängt. (Symbolfoto)
In Hannover hat eine bekannte Gruppe ein wichtiges Banner an eine Autobahn-Brücke gehängt. (Symbolfoto)
Foto: imago/Zink

Das Coronavirus stellt die Gesellschaft vor eine Herausforderung. Viele Angestellte – auch in Hannover – arbeiten in diesen Tagen auf Hochtouren. Egal ob im Krankenhaus, im Supermarkt oder in anderen Bereichen.

Unbekannte haben das in Hannover zum Anlass genommen, eine wichtige Botschaft zu verbreiten!

Hannover: Besonderes Banner an Autobahnbrücke

In Hannover möchten unbekannte Menschen einfach mal „Danke“ sagen. So tauchte dort plötzlich ein selbstgemaltes Banner an einer Autobahnbrücke auf.

Der Schriftzug: „Danke an alle Krisenhelfer. Ihr seid echte Helden“. Der „NDR Niedersachsen“ veröffentliche die Autobahnbrücke mit dem Zusatz: „Muss mal gesagt werden:“

Doch so unbekannt sind die engagierten Danksager gar nicht.

+++Coronavirus Niedersachsen: Zahl der Toten steigt – Land nimmt Patienten aus Italien auf+++

Diese Gruppe steckt dahinter

Das Wort „echt“ auf dem Banner ist in den Farben Blau, Rot und Weiß geschrieben – und deutet damit auf die Farben des Hannover Eishockeyclubs „EC Hannover Indians“ hin.

---------------------------------

Mehr Themen:

-------------------------------

Tatsächlich stammt das Banner von dem Fanclub der „Indians“, der „Nordkurve Pferdeturm“.

Die brachten das Banner offenbar bereits am Dienstag an, veröffentlichten es ebenfalls auf Facebook: „Unser Dank gilt allen ECHten Heldinnen und Helden da draußen, die in dieser schwierigen Situation für unsere Gesellschaft da sind. Danke!“

In jedem Fall feiern die Facebook-Nutzer den Aktionismus, kommentieren:

  • „Coole Aktion, bin selbst vor einer halben Stunde drunter durch gefahren.“
  • „Dem Dank kann ich mich nur anschließen – aber auch ein großes DANKESCHÖN an die ECHler für diese wunderschöne Idee. Nur so schaffen wir schwierige Zeiten.“

Sogar ein angesprochener „Held“ meldet sich unter dem Beitrag, antwortet: „Bitte. Gern geschehen“ mit einem Herzchen. (kv)