Niedersachsen 

Niedersachsen: Mann klaut an Tankstelle, verlässt das Geschäft und....BÄM!

In Niedersachsen ist ein Tankstellen-Dieb der Polizei in die Arme gelaufen. (Symbolfoto)
In Niedersachsen ist ein Tankstellen-Dieb der Polizei in die Arme gelaufen. (Symbolfoto)
Foto: picture alliance/dpa

Unglücklicher Zufall für einen Dieb in Hannover (Niedersachsen)! Der Mann entwendete etwas von einer Tankstelle – und lief auf der Flucht der Polizei quasi in die Arme.

Niedersachsen: Diebstahl an Tankstelle

Ein Mann in Hannover (Niedersachsen) hat in der Nacht zu Freitag mehrere Bierflaschen von einer Tankstelle gestohlen.

Als der 43-Jährige die Tankstelle verließ, hatte er eine Kapuze tief ins Gesicht gezogen und einen Jutebeutel dabei – und fiel Polizisten, die gerade ihren Streifenwangen tankten, sofort auf.

+++Coronavirus Niedersachsen: Anzahl der Infizierten und Todesfälle steigt weiter an+++

Polizei ist zufällig schon vor Ort

Kurz darauf kam der 27-jährigen Tankstellenmitarbeiter auf die Beamten zu, erzählte ihnen von dem Diebstahl durch den Hannoveraner.

Nach einer kurzen Verfolgung konnten die Streifenpolizisten den Dieb auf der Straße stellen, fanden drei gestohlene Bierflasche in seinem Beutel.

--------------------------------------

Mehr News aus der Region:

----------------------------------------

Da der Mann bereits Hausverbot in der Tankstelle hatte, ermittelt die Polizei jetzt nicht nur wegen Ladendiebstahls, sondern auch wegen Hausfriedensbruch.