Niedersachsen 

Ikea in Niedersachsen wieder „geöffnet“: So kannst du jetzt wieder Möbel kaufen!

In Niedersachsen haben die Ikea Einrichtungshäuser noch geschlossen. Doch in Braunschweig, Hannover und Osnabrück kannst du jetzt auf eine besondere Weise shoppen.
In Niedersachsen haben die Ikea Einrichtungshäuser noch geschlossen. Doch in Braunschweig, Hannover und Osnabrück kannst du jetzt auf eine besondere Weise shoppen.
Foto: imago images / Susanne Hübner

Ikea-Fans müssen sich noch etwas gedulden! Angesichts der Corona-Krise sind die Einrichtungshäuser in Niedersachsen weiter dicht.

Während alle elf Ikea-Filialen in Nordrhein-Westfalen bereits heute wieder öffnen, bleiben sie in Niedersachsen weiterhin geschlossen. Doch der Möbel-Gigant bietet seinen Kunden einen raffinierten Service an.

Ikea: So kannst du wieder beim Möbel-Giganten shoppen

In vielen Ikea Einrichtungshäusern gibt es nach Angaben des Konzerns nämlich den „Click&Collect"-Service. Beispielsweise in Osnabrück. So kannst du wieder bei Ikea shoppen. Wenn auch ein bisschen anders als sonst.

Das Prinzip ist simpel: Du bestellst online und holst deine Bestellung beim Einrichtungshaus ab - sofern dieses den Service anbietet. Das erfährst du allerdings erst beim Bestellabschluss im Warenkorb, heißt es auf der Internetseite von Ikea.

-------------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen

Wolfsburg: Pfleger wollen in Geschäften einkaufen gehen – und erleben Unfassbares

Maskenpflicht in Braunschweig: Was bedeutet das für mich? Welche Strafen drohen?

Niedersachsen: Maskenpflicht im ganzen Land? Bürger verwirrt: „Werden alle nur noch verarscht"

--------------------------

Bei der Bestellung kannst du ein Zeitfenster angeben, in dem du die Ware dann auch abholen solltest.

Ikea mit klaren Regeln zur Abholung

Das musst du sonst noch beachten:

  • Bestellbestätigung mitbringen, ebenso deinen Personalausweis
  • in der Parkzone hängen Informationen, wie genau die Abholung abläuft
  • es gibt vor Ort eine Telefonnummer, die du anrufen kannst, um Bescheid zu geben, dass du die Ware abholst
  • ein Ikea-Mitarbeiter liefert diese dann zur Parkzone

+++ Coronavirus in Niedersachsen: Maskenpflicht im gesamten Bundesland? Weil spricht Klartext – „Wir machen..." +++

Um alle Vorschriften einzuhalten, würden alle Mitarbeiter mit Einweghandschuhen arbeiten. Außerdem soll der Übergabebereich alle zwei Stunden gereinigt werden. Wichtig sei ebenso das Einhalten des Sicherheitsabstandes sowohl im Mitarbeiterbereich als auch im Außenbereich.

Normalerweise würde der Konzern diesen Service an allen 53 Standorten in Deutschland anbieten. Doch aufgrund der derzeitigen Situation und den unterschiedlichen behördlichen Vorgaben sei es nur noch an über 40 Standorten möglich.

Die gute Nachricht jedoch: Auch Braunschweig und Hannover zählen zu den 40 Standorten. (abr)