Niedersachsen 

Carsten Maschmeyer: DIESE Idee des Unternehmers lässt Fans ausrasten – „Was für Blödsinn du hier vorschlägst!“

Carsten Maschmeyer diskutiert mit seinen Fans das Konzept „Home Office“.
Carsten Maschmeyer diskutiert mit seinen Fans das Konzept „Home Office“.
Foto: imago images / Future Image

Der „Höhle der Löwen“-Star Carsten Maschmeyer ist sicher: „Die Arbeitswelt wird nach Corona eine andere sein.“

Als Unternehmer kennt er sich mit der Materie bestens aus. Auf seiner Instagram-Seite macht er deswegen einen Vorschlag, der viele Arbeitnehmer Home Office während der Corona-Krise freuen dürfte. Und dennoch erntet er von vielen Fans Empörung: „Was für Blödsinn du hier vorschlägst!“

Carsten Maschmeyer: Das wünscht er sich für Arbeitnehmer im Home Office

Auf den Arbeitnehmer kommen durch die für viele ungewohnte Home Office-Situation erhöhte Kosten zu. „Die nutzen ihren Schreibtisch oder Esstisch zu Hause, sie trinken zuhause ihr Wasser, ihren Kaffee.“

Deswegen schlägt Maschmeyer vor: „Ich fände es gut, wenn die Arbeitgeber ihren Angestellten einen Homeoffice-Zuschlag geben.“

+++ Coronavirus: Maskenpflicht in Niedersachsen – DAS solltest du unbedingt vermeiden! +++

Maschmeyers Forderung löst emotionale Diskussion aus

Ein Vorschlag, mit dem Mitarbeiter entlastet würden – doch nicht alle Fans bejubeln Maschmeyers Idee. Mit dem Post regt der Unternehmer eine lebhafte Diskussion über den geforderten Zuschlag an.

  • Ja und arbeiten nur drei Stunden zuhause vs. acht! Was für 'nen Blödsinn was Du hier vorschlägst! Lets be real!!
  • Es ist die beste Idee überhaupt , gerade jetzt kann man als Unternehmen genau analysieren und neu Strukturieren
  • Die Freiheiten erhöhen sich im Home Office ja auch, Spritkosten werden ebenfalls gespart, Firmenwagen müssen nur anteilig versteuert werden bzgl. Büroweg etc.. Das der Arbeitgeber dafür dann noch Boni ausschüttet, halte ich für dem falschem Weg, da die Win-Win-Situation bereits gegeben ist.
  • ...dafür sparen die Mitarbeiter den Weg in den Betrieb (Treibstoff, Bahnticket, Zeit). Ein Zuschlag halte ich für nicht angebracht
  • Das ist ein sozialer und respektvoller Vorschlag... toll!

Zu einer Einigung kommt es in dem Instagram-Beitrag nicht. Doch möglicherweise regt die Diskussion Unternehmer an, ihre Sichtweise zu hinterfragen.

---------------

Mehr Themen:

„Die Höhle der Löwen“ (Vox): Investoren mit schonungsloser Kritik – „Du hast keine Ahnung“, „Das ist Quatsch“, „Überheblich!“

Carsten Maschmeyer meldet sich endlich wieder – seine Worte sollten zu denken geben

Carsten Maschmeyer: Ehefrau Veronica Ferres mit drastischem Schritt - „Ich habe...“

---------------

Maschmeyer befürwortet das Home Office

Es ist nicht der erste Instagram-Beitrag Carsten Maschmeyers, mit dem er seine Anhänger zum Nachdenken anregt.

Vor allem die Idee des flexiblen Home Office scheint er populär machen zu wollen. „Home Office klappt viel besser, als wir das alle vor der Krise erwartet haben“, schrieb der Unternehmer vor drei Wochen in einem Instagram-Post. (vh)