Niedersachsen 

A2: Horror-Unfall in Niedersachsen! Mann (55) wird aus Transporter geschleudert

A2: Horror-Unfall! Mann (55) wird aus Transporter geschleudert. (Symbolbild)
A2: Horror-Unfall! Mann (55) wird aus Transporter geschleudert. (Symbolbild)
Foto: imago images / vmd-images

Hannover. Auf der A2 in Niedersachsen auf Höhe des Rasthofes Garbsen Nord hat es am Donnerstagmittag einen dramatischen Unfall gegeben.

Nach Angaben der Polizei sind ein Porsche und ein Transporter auf der A2 in Niedersachsen zusammengeprallt. Dadurch wurde der Beifahrer (55) des Transporters aus dem Wagen auf die Autobahn geschleudert worden.

55-Jähriger wird auf A2 in Niedersachsen aus Auto geschleudert

Der Transporter war auf der mittleren der drei Fahrspuren, als er von dem Porsche überholt wurde. Aus noch ungeklärter Ursache geriet der Porsche dabei ins Schleudern und prallte seitlich gegen den Transporter.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Bahn: Zug bleibt in Richtung Helmstedt liegen – Passagiere müssen evakuiert werden

Harz: Mit dem Messer in den Kopf gestochen – SEK schlägt zu!

VW-Mammutprozess beendet: So viele Kunden bekommen Geld zurück

Braunschweig: Polizisten eilen zu Verkehrsunfall – plötzlich hören sie einen lauten Knall

-------------------------------------

In der Folge rutschten beide Fahrzeuge gegen die Mittelschutzplanke. Der 55-Jährige wurde aus dem Transporter und auf die Straße geschleudert.

Er erlitt schwere Verletzungen durch den Unfall und wurde in eine Klinik gebracht. Wie die Polizei bekannt gab, waren sowohl er als auch der 30-jährige Fahrer des Transporters nicht angeschnallt.

Beide Insassen des Transporters waren nicht angeschnallt

Die anderen Beteiligten blieben unverletzt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 27.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme und zur Fahrbahnreinigung war die Autobahn zum Teil voll gesperrt.