Niedersachsen 

Niedersachsen: Wieso dieses Trio jetzt ganz oben auf der EU-Terror-Liste steht!

Die früheren RAF-Terroristen Daniela Klette, Ernst Volker Staub und Burkhard Garweg.
Die früheren RAF-Terroristen Daniela Klette, Ernst Volker Staub und Burkhard Garweg.
Foto: LKA Niederlsachsen / LKA Niedersachsen

Hannover. Das Landeskriminalamt Niedersachsen weitet den Fahndungsdruck auf drei ehemalige RAF-Terroristen aus! Seit Montag wird europaweit nach dem Trio gefahndet.

Daniela Klette, Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg wurden auf die „Europe's Most Wanted“-Liste (EMW) gesetzt. Damit stehen jetzt erstmals deutsche Straftäter auf der Fahndungsliste der meistgesuchten Schwerverbrecher und Terroristen von Europol, so das LKA Niedersachsen.

LKA Niedersachsen setzt RAF-Terroristen auf „Europe's Most Wanted“-Liste

„Die Skrupel- und Rücksichtslosigkeit, mit denen die Täter bei ihren Taten Menschenleben gefährdet haben, rechtfertigen die Aufnahme der Flüchtigen auf der Liste der meistgesuchten Verbrecher Europas“, sagte LKA-Chef Friedo de Vries dem „Spiegel“.

+++ RAF-Terroristen als Millionäre im Untergrund? +++

Mit der Veröffentlichung im europäischen Raum und der damit verbundenen Aufmerksamkeit hoffen die Ermittler auf den entscheidenden Tipp.

Die Fahndung nach den früheren RAF-Terroristen wird am Mittwoch auch nochmals bei der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ Thema sein.

Das RAF-Trio auf der EMW-Liste:

RAF-Trio soll auch in Cremlingen zugeschlagen haben

Daniela Klette, Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg gehören zur sogenannten dritten Generation der RAF. Die drei Gesuchten sollen für mehrere Morde verantwortlich sein – unter anderem an Deutsche-Bank-Chef Alfred Herrhausen (1989) und Treuhand-Chef Detlev Karsten Rohwedder (1991).

Zudem sollen sie teils mit schwerer Waffengewalt vor allem in Norddeutschland Geldtransporter, Kassenbüros und Supermärkte überfallen haben – unter anderem vor vier Jahren in Cremlingen.

---------------

Mehr von uns:

---------------

Für Hinweise, die zur Festnahme des RAF-Trios führen, ist eine Belohnung von bis zu 80.000 Euro ausgesetzt. >> Hier kannst du dir Europas meist gesuchte Straftäter ansehen! (ck/dpa)