Niedersachsen 

Niedersachsen: Erschreckende Statistik! So gefährlich ist es im Land

Die Kriminalität in Niedersachsen habe zugenommen. Vor allem ein Spektrum ist gefährlicher geworden. (Symbolbild)
Die Kriminalität in Niedersachsen habe zugenommen. Vor allem ein Spektrum ist gefährlicher geworden. (Symbolbild)
Foto: dpa

Wie gefährlich ist es in Niedersachsen?

Die Politisch motivierte Kriminalität hat im vergangenen Jahr wohl zugenommen. Ein großer Teil der politisch motivierten Straftaten komme dabei aus dem rechten Spektrum, so ein Lagebild des Innenministeriums Niedersachsen.

Niedersachsen: Kriminalität nimmt zu – das ist der Grund

Im Lagebild zur politisch motivierten Kriminalität in Niedersachsen werden neben rechts- und linksmotivierten Taten auch Straftaten aufgeführt, die mit einer ausländischen Ideologie in Zusammenhang stehen.

Vielfach ging es zuletzt auch um einen islamistischen Hintergrund oder etwa Auseinandersetzungen zwischen Kurden und Türken.

Auch antisemitische Straftaten werden erfasst, wobei es in der Vergangenheit Kritik an den bundesweiten Regeln der Statistik gab. Diese ging bislang nämlich von einem rechten Motiv aus, wenn kein anderes Motiv erkennbar ist. Um die Statistik in diesem Punkt verlässlicher zu machen, hatte Innenminister Pistorius eine eingehendere Untersuchung der tatsächlichen Tatmotive angekündigt.

----------------------

Mehr aus Niedersachsen:

Fahrschulen in Niedersachsen: Fahrlehrer schlagen Alarm! „Mehr als unverständlich"

Niedersachsen: Drama in der Luft! Hubschrauber setzt zu Testflug an – plötzlich geht der Motor aus

Corona-News für Niedersachsen: Über 100 Corona-Tests kommen in Braunschweig zum Einsatz ++ erster Landkreis lockert Maskenpflicht

----------------------

Straftaten aus dem rechten Spektrum gestiegen

Die Zunahme hängt unter anderem mit der Europawahl im vergangenen Jahr zusammen. Politisch motivierte Wahlen nehmen demnach meist zu, wenn größere Wahlen anstehen. Dabei werden unter anderem auch Wahlplakate beschädigt. 2018 hatte es 2501 politisch motivierte Straftaten gegeben, gut die Hälfte aus dem rechten Spektrum. (dpa)