Niedersachsen 

Ikea in Niedersachsen öffnet wieder: Kommt es jetzt zu DIESEN Szenen?

In Niedersachsen öffnen die Ikea-Filialen ab kommenden Montag.
In Niedersachsen öffnen die Ikea-Filialen ab kommenden Montag.
Foto: picture alliance/dpa

Braunschweig. Es sind irre Szenen, die sich in den letzten Tagen in verschiedenen Bundesländern vor Ikea-Filialen abgespielt haben. Aktuelles Beispiel: Erfurt. Dort kam es zu einer 300 Meter langen Schlange vor einer Ikea-Filiale, die endlich wieder öffnen darf,

Wird es bald auch so ähnlich in Niedersachsen aussehen? Fakt ist: Die Ikea-Filialen in Braunschweig, Hannover und Co. öffnen wieder – und zwar ab Montag, 11. Mai.

Ikea in Niedersachsen darf wieder öffnen

Auf der Facebook-Seite appelliert der Ikea-Konzern bereits an alle Kunden, Ikea „zurückhaltend zu nutzen". Vermutlich auch, weil die letzten Eröffnungen einen riesigen Andrang mit sich brachten.

Bei Twitter kursieren zahlreiche Posts, auf denen Fotos zeigen, wie lang die Schlangen bei den letzten Eröffnungen waren. So wie beispielsweise in Nordrhein-Westfalen.

Wie chaotisch die Eröffnungen in Nordrhein-Westfalen zum Teil verliefen, kannst du hier nachlesen >>>.

Die Leute reagieren bei Facebook gemischt auf die Öffnungspläne. Viele sorgen sich, dass die Schlangen zu lang werden und Sicherheitsvorkehrungen demnach nicht eingehalten werden könnten. „Gibt es irgendwo einen Ticker, wie lang die Schlange ist?“, fragt zum Beispiel ein Facebook-Nutzer.

Kunden in Sorge: Kommt es zum Chaos bei Ikea?

Eine andere Nutzerin schreibt: „Toll! Ich werde aber erstmal nicht hingegen da ich die erschreckenden Bilder aus anderen Bundesländern gesehen habe. Ich warte lieber noch ein wenig.“

Ein anderer Nutzer war bereits bei Ikea. „Letztens stand ich eine Stunde in der Warteschlage, die meisten Leute hatten keine Mundschutzmaske an und hielten keinen Sicherheitsabstand."

---------------------------------------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen:

----------------------------------------------------

Ikea mit striktem Sicherheitskonzept

Doch es gibt auch andere Stimmen! „Wir freuen uns wahnsinnig", schreibt jemand. Eine andere Nutzerin schildert bereits ihre positiven Erlebnisse: „Wir waren vorhin noch in Bielefeld. Alles top gelaufen und nicht mal voll gewesen. Sofort rein, Merkzettel abgearbeitet und gleich zur Kasse. Auch da nur kurzes warten.“

Fest steht: Ikea hat sich ein Sicherheitskonzept ausgedacht, das alle bestmöglich schützen soll. So, wie es auch andere Geschäfte vor dem Möbelgiganten bereits getan haben.

+++A39 in Richtung Braunschweig gesperrt: Laster brennt lichterloh+++

Diese Regeln gelten bei Ikea:

  • Smaland, Bistro und Restaurants bleiben geschlossen
  • auch alle anderen Spielbereiche bleiben geschlossen
  • es darf nur eine begrenzte Anzahl an Kunden in den Markt, Infos dazu gibt es an den Eingängen der jeweiligen Ikea-Möbelhäuser
  • Sicherheitsabstand muss eingehalten werden, ebenso die Maskenpflicht

Alle Regeln gibt es im Überblick auch nochmal HIER. Alternativ bietet Ikea aber auch den Click&Collect-Service an. Alles dazu findest du hier >>>>. (abr)