Niedersachsen 

Niedersachsen: Radfahrer findet Leiche – dahinter steckt ein tragisches Unglück

In Niedersachsen ist ein junger Mann bei einem Fahrrad-Unfall ums Leben gekommen. Auch im Harz gab es einen schweren Unfall. (Symbolbild)
In Niedersachsen ist ein junger Mann bei einem Fahrrad-Unfall ums Leben gekommen. Auch im Harz gab es einen schweren Unfall. (Symbolbild)
Foto: dpa Picture-Alliance / Bodo Schackow / picture alliance / dpa

Wallenhorst. Ein Radfahrer ist in Niedersachsen gegen einen Baum gekracht – und dabei ums Leben gekommen. Passiert ist das Ganze in in Wallenhorst bei Osnabrück.

Ersten Erkenntnissen zufolge sei der 28-Jährige von einem Radweg abgekommen, über ein Gebüsch gestürzt und anschließend gegen den Baum geraten, sagte ein Polizeisprecher aus Niedersachsen.

Niedersachsen: Mann entdeckt toten Radfahrer bei Osnabrück

Ein anderer Radfahrer fand die Leiche des Mannes am Sonntagmorgen. Wann der Unfall genau passierte, ist laut Polizeiangaben noch unklar. Ein Fremdverschulden wird allerdings ausgeschlossen.

------------------

Mehr von uns:

------------------

Auch im Harz hat es einen schweren Fahrrad-Unfall gegeben. In Benzingerode (Sachsen-Anhalt) verlor ein 20-jähriger Mountainbiker bei hohem Tempo die Kontrolle über sein Fahrrad. Er stieß gegen eine Hauskante und zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu. (dpa/ck)