Niedersachsen 

Niedersachsen: Mädchen (11) mit Fahrrad auf Feldweg unterwegs – dann erlebt sie einen echten Horror

Schockierendes Erlebnis für eine Elfjährige in Celle/Niedersachsen. (Symbolbild)
Schockierendes Erlebnis für eine Elfjährige in Celle/Niedersachsen. (Symbolbild)
Foto: imago images / Panthermedia

Celle. Schockierendes Erlebnis für ein elfjähriges Mädchen in Celle (Niedersachsen).

Sie war am Montag mit dem Fahrrad auf einem Feldweg unterwegs, als plötzlich ein blauer Kombi vor ihr hielt und ein Mann ausstieg. Ungeniert fing der Mann laut Polizei an, an seinem Geschlechtsteil zu spielen. Doch damit nicht genug.

Niedersachsen: Mädchen erlebt Horror-Fahrt auf Feldweg

Wie die Polizei berichtet, war das Mädchen am späten Nachmittag, etwa zwischen 17.30 und 17.45 Uhr, auf dem Feldweg zwischen Bröckel und Eicklingen in Niedersachsen unterwegs. Plötzlich überholte sie der Kombi.

Der Wagen stoppte, so dass das Mädchen quasi direkt auf den Wagen zufuhr. Ein Mann stieg aus und fing offensiv an, an seinem Geschlechtsteil zu spielen. Das Kind fuhr an ihm vorbei. Doch der Mann hörte nicht auf.

Er setzte sich laut Polizei wieder hinters Steuer und folgte dem Mädchen. Dabei soll er neben dem Mädchen hergefahren sein und es verbal durch das offene Fenster bedrängt haben. Dann setzte der Mann noch einmal an und überholte das Mädchen, stoppte erneut vor ihr und stieg ohne Hose aus dem Auto.

---------------------------

Mehr von uns:

----------------------------

Polizei sucht dringend nach orangefarbenem Transporter

Wieder fuhr das Mädchen an ihm vorbei in Richtung Eicklingen. Dabei kam ihr ein orangefarbener Transporter entgegen, in dem zwei junge Männer, circa 20 Jahre alt, gesessen haben. Der Täter wiederum setzte sich zügig in sein Auto und fuhr inter dem Transporter in Richtung Dannscharnstraße davon.

Das Mädchen beschreibt den Täter wie folgt:

  • circa 25 bis 40 Jahre alt
  • circa 1,80 bis 1,85 Meter groß
  • normale, schlanke Statur
  • auffällig hellbraune bis rötliche Haarfarbe, Wuschelfrisur mit Pony, seitlich kurz geschnitten
  • kurz geschorener Vollbart in der gleichen Farbe wie die Haare
  • sprach akzentfrei Hochdeutsch
  • trug auffällige neongelbe Jacke mit Reflektoren an den Armen und orangefarbenen Taschen

+++ Wolfsburg: Polizei sucht mit Fotos nach Diebes-Pärchen – ein Detail ist besonders auffällig +++

Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können. Vor allem die beiden Männer des orangefarbenen Transporters.

Unter der Telefonnummer 05141/277215 kann du die Polizei erreichen und deinen Hinweis abgeben. (abr)