Niedersachsen 

Hannover: Falscher Polizist klingelt bei Seniorin (83) und raubt ihren Schmuck

Eine 83-Jährige in Hannover wurde von einem falschen Polizisten heimgesucht.
Eine 83-Jährige in Hannover wurde von einem falschen Polizisten heimgesucht.
Foto: imago

Hannover. Eine dreiste Masche hat ein Trickbetrüger in Hannover am Wochenende abgezogen und eine 83-jährige Seniorin heimgesucht. Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen.

Hannover: Seniorin (83) bekommt Besuch von falschem Polizisten

Der Trickdieb hat sich in Hannover als Polizist ausgegeben und bei einer 83-Jährigen geklingelt. Er hatte vorher wohl sogar bei der Seniorin angerufen und den Besuch eines Polizeibeamten angekündigt.

Zur Sicherheit wolle er ihren Schmuck fotografieren. Er nahm aber zunächst nichts mit.

Am Samstagnachmittag klingelte es jedoch erneut bei der 83-Jährigen und der angebliche Polizist stand schon wieder vor der Tür.

-------------------------

Mehr aus Niedersachsen:

A7 Unfall: Reifen geplatzt! Autofahrer verliert die Kontrolle und gerät ins Schleudern – zwei Schwerverletzte

Niedersachsen: 23-Jähriger geht auf seine Freundin los – es endet im Krankenhaus

Corona in Niedersachsen: Ein Todesfall am Wochenende ++ Über 300 Teilnehmer an Corona-Protesten

-------------------------

Diesmal verlangte der falsche Polizist, den Schmuck zu sehen. Die 83-Jährige zeigte ihre Wertsachen, jedoch kam ihr die Situation inzwischen merkwürdig vor, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Falscher Polizist stiehlt Schmuck

Als sie den Schmuck nicht herausgeben wollte, entriss ihn ihr der etwa 30 Jahre alte Täter mit Gewalt und flüchtete aus der Wohnung. Dabei wurde die Seniorin leicht an der Hand verletzt.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls. (fno)