Niedersachsen 

Hannover: Zwei Frauen nachts am ZOB unterwegs – als sich ein Mann nähert, erleben sie Schockierendes

Zwei Frauen waren in Hannover nachts am ZOB unterwegs. Als sich ihnen ein Mann von hinten nähert, erleben sie Schockierendes. (Symbolbild)
Zwei Frauen waren in Hannover nachts am ZOB unterwegs. Als sich ihnen ein Mann von hinten nähert, erleben sie Schockierendes. (Symbolbild)
Foto: dpa/Federico Gambarini

Hannover. Das, was zwei Frauen am ZOB in Hannover erlebt haben, ist ein echter Schock!

Beide waren unabhängig voneinander in der Rundestraße in Hannover unterwegs, als sie Opfer desselben Mannes wurden. Nun sucht die Polizei mit einem Phantombild nach dem brutalen Räuber.

Hannover: Räuber überfällt zwei Frauen am ZOB

Der Vorfall ereignete sich bereits am 29. April. Gegen 23.15 Uhr war eine 43-Jährige am ZOB in Hannover unterwegs. Plötzlich näherte sich ihr von hinten ein Mann und versuchte, ihr sogleich die Handtasche zu entreißen. Sie wehrte sich – mit Erfolg! Als die Frau laut um Hilfe rief, ergriff der Räuber die Flucht.

Doch schon wenige Minuten später kehrte er an den Tatort zurück und suchte sich sein nächstes Opfer: eine 38 Jahre alte Frau. Ihr näherte sich der Mann gegen 23.20 Uhr auf der Höhe des Supermarktes an der Rundestraße.

Räuber schlägt Kopf seines Opfers gegen die Wand

Prompt forderte er sie dazu auf, ihr Geld rauszurücken. Der Räuber schubste die Frau und schlug laut Polizei ihren Kopf gegen die Wand. Dabei gelang es ihm, der Frau die Handtasche zu rauben und sich aus dem Staub zu machen.

------------------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen

Braunschweig: Nur bestimmte Kundenanzahl darf in Läden einkaufen – Shop hat geniale Idee

VW: Auslieferungsstopp beim Golf 8! Das droht jetzt auch noch anderen Modellen

Lotto Niedersachsen: Spieler aus Hannover knackt Millionen-Jackpot – und hat trotzdem Pech

-------------------------------

Da noch immer jede Spur von dem Mann fehlt, erhofft sich die Polizei nun mittels Phantombild und einer detaillierten Personenbeschreibung Hinweise auf den Räuber.

Polizei sucht dringend Zeugen – hast du etwas gesehen?

Die beiden Frauen beschreiben den Mann wie folgt:

  • circa 30 bis 40 Jahre alt
  • etwa 1.80 Meter groß
  • kräftige, sportliche Statur
  • ungepflegtes Erscheinungsbild mit mutmaßlich afrikanischem Aussehen
  • Gesicht: eingefallen, Wangenknochen hervorstehend, Kinn etwas kantig
  • seine Haut habe einen hellen Teint, sei aber sonnengebräunt und sein Haar schwarz und wellig mit kleinen Locken
  • braune, mittelgroße runde Augen, eine eher kleine Nase und große auffällige Lippen
  • sprach Deutsch mit Akzent
  • trug eine graue Mütze, eine dunkelbraun-graue Strickjacke, darunter einen silberfarbenen Pullover sowie eine blaue Jeanshose

+++Braunschweig: Rummel fällt flach – jetzt wollen die Schausteller mit dieser genialen Idee punkten+++

Wenn du etwas beobachtet hast und Hinweise geben kannst, kannst du dich bei der Polizei in Hannover melden: 0511/109-282-0. (abr)