Niedersachsen 

Niedersachsen: Ärztepaar entdeckt Umschläge im Briefkasten – der Inhalt haut sie vom Hocker

Das Paar aus Niedersachsen entdeckte die Umschläge im Briefkasten. (Symbolbild)
Das Paar aus Niedersachsen entdeckte die Umschläge im Briefkasten. (Symbolbild)
Foto: imago images/fStop Images

Die Summen sind hoch, der Spender unbekannt. Immer wieder erhalten Einrichtungen in Niedersachsen anonyme Spenden.

Diesmal hat es die Kindernothilfe und die Krebsberatung im Landkreis „erwischt“: 15.000 Euro hinterließ ein anonymer Wohltäter.

Niedersachsen: Ärztepaar entdeckt Umschläge im Briefkasten

Wie die „Cellesche Zeitung“ berichtete, entdeckte ein pensioniertes Ärztepaar aus Lachendorf zwei Umschläge mit 500-Euro-Scheinen in seinem privaten Briefkasten. Die beiden haben leitende Funktionen in den Vereinen, die mit der Spende bedacht werden.

Der anonyme Geldgeber hat jeweils 5000 Euro an den Verein Kindernothilfe Lachendorf und 10 000 Euro an das Onkologische Forum gespendet.

_____________

Mehr Themen aus Niedersachsen:

Bundeswehr-Piloten von Laserpointer geblendet – Täter liefert außergewöhnliche Begründung

Corona in Niedersachsen: Spielplatz-Wirrwarr! Hier dürfen Kinder weiterhin keinen Fuß hinsetzen

Peine: Clan bedroht Polizistin – ihr bleibt keine andere Möglichkeit, als wegzuziehen

_____________

Führt die Spur in der Region Braunschweig?

Auch die Region Braunschweig ist bereits von einem unbekannter Gönner beglückt worden. Allein 2019 wurden auf diese Weise mindestens 200 000 Euro anonym für wohltätige Zwecke gespendet. Ob es sich dabei wohl um die gleiche Person handelt? Bisher ist das nicht bekannt. (dpa/mb)