Niedersachsen 

Hannover: Motorradfahrer (†21) stirbt nach Crash mit Auto – Polizei sucht dringend Zeugen

Ein 21-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Crash mit einem Auto tödlich verunglückt. (Symbolbild)
Ein 21-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Crash mit einem Auto tödlich verunglückt. (Symbolbild)
Foto: dpa

Hannover. Ein 21-jähriger Motorradfahrer ist am frühen Montagabend zwischen Gehrden und Leveste bei Hannover tödlich verunglückt.

Bei einem Überholvorgang kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Auto. Den Crash überlebte der junge Mann nicht, Rettungskräfte konnten am Unfallort bei Hannover nur noch den Tod des 21-Jährigen feststellen.

>>> Hannover: Tragischer Unfall! Auto prallt mit Wolf zusammen – Fahrer stirbt

Motorradfahrer verunglückt tödlich in der Nähe von Hannover

Nach derzeitigen Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes Hannover befuhr der 21-Jährige gegen 18.10 Uhr die Levester Straße (K 231) von Gehrden in Richtung Leveste.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Niedersachsen: 21-Jähriger kündigt Anschlag im Internet an – jetzt kommen grausame Details ans Licht

VW: Tech-Experte untermauert radikale Prophezeiung: „Volkswagen weiß genau, dass..."

Braunschweig: Gänsehaut-Aktion in Innenstadt! Junge kniet gegen Polizeigewalt – mit IHM

-------------------------------------

21-Jähriger stirbt nach Crash mit Auto

Vor dem Abzweig der L401 in Richtung B65 wollte er anscheinend zwei vor ihm fahrende Wagen überholen. Als eines der Autos (als hinten fahrender Wagen) ebenfalls für einen Überholvorgang ausscherte, kam es zum seitlichen Kontakt mit dem Motorradfahrer.

>>> Corona in Niedersachsen: 12.549 Infizierte! Keine Neuinfektionen in unserer Region – außer HIER

Der Motorradfahrer wurde dadurch nach links in den Graben geschleudert und ist dort verstorben. Der ebenfalls 21-jährige Fahrer des Autos blieb unverletzt.

-----------------

Tödliche Unfälle 2019 in Niedersachsen

  • 2019 starben in Niedersachsen 432 Menschen durch einen Verkehrsunfall
  • tödliche Motorradunfälle sind um 20 Prozent zurückgegangen
  • 68 Menschen sind bei einem Motorradunfall gestorben
  • 2018 waren es noch 87
  • Niedersachsen setzt auf neue Strategie für Verkehrssicherheit

-----------------

Nun sucht die Polizei Zeugen, die den Unfall gesehen haben. Sie sollen sich bei der Polizei bzw. dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter 0511/1091888 melden. (fb)