Niedersachsen 

Niedersachsen: Tödlicher Unfall auf Landstraße! 29-Jähriger stirbt – Frau (74) lebensgefährlich verletzt

In Niedersachsen kam es am Samstag zu einem tödlichen Unfall. (Symbolfoto)
In Niedersachsen kam es am Samstag zu einem tödlichen Unfall. (Symbolfoto)
Foto: Boris Roessler / dpa

Springe. Tödlicher Verkehrsunfall am Samstag in Niedersachsen!

Auf der L421 zwischen Springe und Bad Münder krachten zwei Autos frontal ineinander. Ein 29-jähriger Mann verstarb noch an der Unfallstelle in Niedersachsen.

Niedersachsen: Tödlicher Frontalcrash auf Landstraße

Wie die Polizei mitteilte, geriet eine 74-jährige Autofahrerin gegen 17.20 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Der ihr entgegenkommende 29-jährige Autofahrer legte eine Vollbremsung ein, konnte aber nicht mehr ausweichen. Es kam zum Frontalcrash.

Beide Autos wurden durch den Aufprall von der Fahrbahn geschleudert.

+++ Corona in Niedersachsen: Gute Aussichten für den Sommer – Minister: „gerade noch rechtzeitig“ +++

29-jähriger Mann stirbt nach Unfall

Der 29-jährige Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die 74-jährige Frau wurde lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. (nr)