Niedersachsen 

NDR Talkshow ist umgezogen und keiner hat's bemerkt! Das steckt dahinter

Die NDR Talk Show ist umgezogen – fast unbemerkt. (Symbolbild)
Die NDR Talk Show ist umgezogen – fast unbemerkt. (Symbolbild)
Foto: imago images / Picture Point

Die „NDR Talk Show“ wird traditionell seit 15 Jahren vom Messegelände in Hannover gesendet.

Damit ist Schluss – und zwar schon eine ganze Weile. Die Sendung wird in einem NDR-Studio in Hamburg produziert. Und niemand hat diesen Umzug bemerkt! Das berichtet das „Redaktionsnetzwerk“.

NDR Talkshow verlegt – ganz unbemerkt

Der Grund dafür ist anscheinend das geplante Sparprogramm, das der NDR vor wenigen Wochen angekündigt hatte. Innerhalb von vier Jahren will der Sender rund 300 Millionen Euro einsparen.

Jetzt beginnt der NDR offenbar, den Plan in die Tat umzusetzen. Der Sender setzt einige Formate ab und sorgt bei weiteren für Veränderungen – wie eben in der „NDR Talk Show“.

+++ Wolfsburg: 18-Jähriger kracht auf Parkhausdach in Leitplanke – Auto baumelt über dem Abgrund! +++

Umzug nach Hamburg lohne sich finanziell

Der Umzug der Show von Hannover nach Hamburg sei sinnvoll, „weil das viel Geld spart“, sagte der neue Intendant Joachim Knuth. Geld, das der Sender vorn herein hätte sparen können – hätte der frühere niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) nicht darauf bestanden, die Sendung in Hannover zu drehen.

Der NDR kündigte außerdem an, weniger Unterhaltungsshows zu drehen und außerdem die Anzahl der NDR-Tatorte und „Polizeirufe“ zu reduzieren.

-----------------

Mehr Themen aus Niedersachsen:

Wolfenbüttel: Feuerwehrmann schockiert mit krasser Aussage – „Bring mir ein paar Waffen, ich schieß...“

Braunschweig: Tragisches Unglück am Ölper See – Mann ertrinkt

Hund in Helmstedt: Männer geraten in Streit über Hundehaufen – dann eskaliert die Situation

-----------------

Bei diesen Sendungen setzt der Sender außerdem den Rotstift an

Diese drei Sendungen fallen unter anderem außerdem beim NDR weg oder müssen mit kleinerem Etat auskommen:

  • NDR Comedy Contest fällt weg
  • Der Sender wird keine Inselreportagen mehr drehen
  • Die Satire-Sendung „Extra 3“ trennt sich von Sarah Kuttner

Die Kriterien, nach denen Programme gestrichen oder vom Etat her verändert wurden, nennt der neue Intendant. „Exzellenz, Reputation, öffentlich-rechtliche Werte oder Markenfähigkeit in einer crossmedialen Welt“, zählt er dem „Redaktionsnetzwerk“ auf. (vh)