Niedersachsen 

Irische Traveller treiben in Niedersachsen ihr Unwesen: Vorsicht, wenn sie bei dir klingeln

Niedersachsen: Irische Traveller sind im Bundesland unterwegs und bieten Dienstleistungen an. (Symbolbild)
Niedersachsen: Irische Traveller sind im Bundesland unterwegs und bieten Dienstleistungen an. (Symbolbild)
Foto: imago images / Camera 4

Du lebst in Niedersachsen und unbekannte Männer klingeln an deiner Haustür?

Vielleicht handelt es sich um irische Traveller. Gestern erhielt die Polizei Kenntnis von mehreren Kolonnen mit irischen Wanderarbeiten, die mit vier Fahrzeugen im Raum Wietze bei Celle (Niedersachsen) unterwegs waren.

Niedersachsen: Irische Traveller klingeln an den Türen

Die Männer bieten an der Haustür Handwerkerdienste wie Dach-, Pflaster- und Fassadenreparaturen bzw. -reinigungen an. „Erfahrungsgemäß entspricht die Qualität der ausgeführten Leistungen nicht dem verlangten Preis und es kommt oftmals zu Unstimmigkeiten“, berichten die Beamten.

+++ Bahn: Krimineller im IC nach Hannover aufgeflogen, weil er DAS missachtete +++

Die Wanderarbeiter verfügen nicht über eine Genehmigung und führen außerdem keine Steuern ab. Die Polizei rät daher dringend von Haustürgeschäften ohne Rechnungsausstellung und dem Nachweis einer amtlichen Eintragung ab.

Nimmst du die Dienstleistungen unter diesen Umständen wahr, verstößt du gegen das Gesetz, ohne dies je beabsichtigt zu haben. Zum Glück hat es bislang keine Schadensfälle gegeben.

---------------

Mehr Themen aus Niedersachsen:

Aldi in Wolfsburg: HIER plant der Discounter eine neue Filiale!

Braunschweig: Hier befindet sich die kleinste und einzige geöffnete Disco der Stadt

Kreis Gifhorn: Menschen bringen Jungstorch in Lebensgefahr – „Er wäre ganz qualvoll gestorben!“

---------------

Irische Traveller gibt es auch in Deutschland

Als „irische Traveller“ wird eine Menschengruppe bezeichnet, die fahrend ohne festen Wohnsitz umherziehen. Sie leben vor allem in Irland, Großbritannien und den USA.

+++ Wolfsburg: Mann tankt und haut einfach ab – kennst du dieses auffällige Gesicht? +++

Auch in Deutschland gibt es vereinzelt Gruppen dieser Landfahrer. Treffpunkte sind etwa in Düsseldorf, Mönchengladbach und Neuss, wo etwa Hochzeiten und traditionelle irische Feste wie der St. Patrick Day gefeiert werden. (vh)