Niedersachsen 

Niedersachsen: Mann bedroht Menschen mit Messer – „wollte sie abstechen“

In Niedersachsen hat ein Mann mit einem Messer bewaffnet Menschen bedroht. (Symbolbild)
In Niedersachsen hat ein Mann mit einem Messer bewaffnet Menschen bedroht. (Symbolbild)
Foto: imago/Eibner

Neuenhaus. Mit einem Hubschrauber hat die Polizei Niedersachsen in Neuenhaus im Landkreis Grafschaft Bentheim nach einem bewaffneten Mann gesucht.

Der 28-Jährige soll mehrere Menschen in Niedersachsen mit einem Messer bedroht haben, wie die Beamten am Samstag mitteilten.

Mann bewaffnet sich mit Beil und Machete in Niedersachsen

Demnach waren in der Nacht mehrere Notrufe eingegangen. Zeugen berichteten, der Täter habe gesagt, er wolle sie „abstechen“.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Niedersachsen: LKA findet Dutzende Waffen – Beschuldigte wohl aus rechter Szene

Hannover: Mädchen (5) in Märchensee ertrunken – es spielte vorher mit zwei anderen Kindern

A2 bei Helmstedt: Mann stirbt nach Horror-Crash – Feuerwehr sauer wegen fehlender Rettungsgasse

-------------------------------------

Als die Beamten eintrafen, war der Mann geflüchtet. Später bewaffnete er sich nach Angaben der Polizei mit einer Machete und einem Beil.

Mann stellte sich später selbst der Polizei

Zeugen zufolge war der 28-Jährige betrunken und hochaggressiv. Die Polizei forderte zahlreiche Einsatzkräfte an, um nach dem Mann zu suchen.

>>> Braunschweig: Ölper See – eine tödliche Falle? Experten warnen: „Leider bewahrheiten sich unsere Befürchtungen“

Dieser meldete sich am frühen Samstagmorgen selbst bei der Polizei und ließ sich widerstandslos festnehmen. Verletzt wurde niemand.

Weitere Einzelheiten zu dem Fall teilten die Beamten zunächst nicht mit. (fb)