Niedersachsen 

Hannover: Drama im Kleingarten – Frau (†70) stirbt nach Fahrrad-Unfall

In einem Kleingarten in Hannover hat es einen tragischen Unfall gegeben. Eine Frau erlag jetzt ihren Verletzungen... (Symbolbild)
In einem Kleingarten in Hannover hat es einen tragischen Unfall gegeben. Eine Frau erlag jetzt ihren Verletzungen... (Symbolbild)
Foto: imago images / Kirchner-Media

Hannover. Eine Frau aus Hannover ist sechs Tage nach einem schweren Fahrrad-Unfall gestorben.

Die 70-Jährige war am vergangenen Donnerstag mit ihrem E-Bike in Hannover unterwegs, als es zu dem folgeschweren Zusammenstoß kam.

Hannover: Fataler Fahrrad-Unfall – Fahrer konnten sich nicht sehen

Laut Polizei Hannover war die Frau auf einem Weg in einem Kleingarten an der Verdener Straße unterwegs. Ein 15-Jähriger fuhr mit seinem Mountainbike ebenfalls auf einem Weg.

Beide Wege laufen in einem spitzen Winkel aufeinander zu – und münden auf einem quer verlaufenden Hauptweg.

--------------

Mehr von uns:

--------------

Leider befindet sich laut Polizei Hannover kurz vor der Kreuzung ein Garten mit hohem Bewuchs, weshalb die Seniorin und der Jugendliche sich nicht sehen konnten. Fatal.

+++ Flughafen Hannover: Mann will in die Türkei reisen – doch dann kommt alles ganz anders +++

Der Junge wollte nach rechts abbiegen, die Frau nach links. Dabei kam es zu dem schlimmen Unfall. Die Frau erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde im Krankenhaus notoperiert. Am heutigen Mittwoch erlag die 70-Jährige aus Hannover ihren Verletzungen. (ck)