Niedersachsen 

Hannover: Unfall mit Rettungswagen – zwei Menschen verletzt

Ein Rettungswagen ist auf dem Weg nach Hannover mit einem Auto zusammengestoßen. Zwei Menschen wurden verletzt. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen ist auf dem Weg nach Hannover mit einem Auto zusammengestoßen. Zwei Menschen wurden verletzt. (Symbolbild)
Foto: imago images / Die Videomanufaktur

Hannover. 

In Laatzen bei Hannover ist ein Rettungswagen mit einem Auto zusammengestoßen.

Bei dem Zusammenstoß sind zwei Menschen verletzt worden. Der Rettungswagen war mit einer 92-jährigen Patientin an Bord auf dem Weg ins Krankenhaus gewesen, als es plötzlich krachte.

Hannover: Auto stößt mit Rettungswagen zusammen

Der Unfall passierte am Donnerstagabend an der Hildesheimer Straße. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 24-jähriger Sanitäter zusammen mit seinem 32-jährigen Arbeitskollegen mit dem Rettungswagen in Richtung Hannover unterwegs gewesen, um eine 92-jährige Patientin in ein Krankenhaus zu transportieren.

Auf Höhe des Werner-von-Siemens-Platzes bog ein 53-Jähriger mit seinem VW Golf – laut Polizei vermutlich bei grün zeigender Ampel – von einem Firmengrundstück auf die Hildesheimer Straße ein. Hier kam es zu einer Kollision.

+++ Harz: Wie Instagram die Natur zerstört – „Dann haben wir diese Highlights nicht mehr, dann sind sie weg“ +++

Sowohl der 32-jährige Rettungssanitäter als auch der 53-jährige Golf-Fahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt. Die 92-Jährige erlitt durch den Zusammenstoß aber zum Glück keine weiteren Verletzungen und wurde mit einem hinzugerufenen Rettungswagen weiter ins Krankenhaus transportiert.

Den entstandenen Sachschaden schätzen die Beamten auf 16.000 Euro.

-----------------

Mehr Themen:

-----------------

Zeugen gesucht!

Der Verkehrsunfalldienst Hannover hat die Ermittlungen aufgenommen. Insbesondere ist Bestandteil der Ermittlungen, inwieweit sowohl das Blaulicht als auch das Martinshorn beim Rettungswagen zum Zeitpunkt des Unfalls eingeschaltet waren.

+++ Hannover: Drama im Kleingarten – Frau (†70) stirbt nach Fahrrad-Unfall +++

Zeugen, die Angaben dazu machen können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden.