Niedersachsen 

Niedersachsen: Frau (32) wieder aufgetaucht!

Die Polizei Hannover ist auf der Suche nach einer 32-Jährigen. (Symbolbild)
Die Polizei Hannover ist auf der Suche nach einer 32-Jährigen. (Symbolbild)
Foto: imago images / localpic

Hannover. Update: Die Polizei gab bekannt, dass sich die 32-Jährige inzwischen selbst bei der Polizei gemeldet habe. Sie ist anschließend gegen 11:35 Uhr durch Polizeibeamte im Bereich der Tiergartenstraße in Hannover-Kirchrode angetroffen worden. Die Bilder der gesuchten Frau wurden deshalb aus dem Text entfernt.

Die Polizei in Niedersachsen war auf der Suche nach einer 32-jährigen Frau.

Das Polizeikommissariat Südstadt sucht seit der vergangenen Nacht nach Julia E. Die Polizei schließt eine Eigengefährdung aktuell nicht aus und bittet die Bevölkerung in Niedersachsen um Mithilfe.

Niedersachsen: 32-Jährige vermisst

In der Nacht von Freitag auf Samstag verließ Julia E. aus Lage gegen 00:30 Uhr die Medizinische Hochschule Hannover an der Carl-Neuberg-Straße im hannoverschen Stadtteil Groß-Buchholz.

Noch in der Nacht verdichteten sich die Hinweise auf eine mögliche Eigengefährdung der Frau. Eingeleitete Suchmaßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg. Daher sucht die Polizei nun öffentlich mit einem Foto nach der jungen Frau.

So beschreibt die Polizei Julia E.:

  • schlanke Statur
  • etwa 1,75 Meter groß
  • platinblonde, schulterlange Haare

--------------------------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen:

Niedersachsen: Männer zerlegen Munition – dann kommt es zum tödlichen Unglück

Corona in Niedersachsen: Innenminister über Ausreiseverbot –„überhaupt nicht praktikabel“

VW wird Spitzenreiter in Ranking – doch es ist keine Auszeichnung

-----------------------------------------

Informationen zur getragenen Kleidung lagen der Polizei nicht vor. (dav)