Niedersachsen 

Hannover: Senior (71) liefert sich Verfolgungsfahrt mit der Polizei – und fährt fast eine Polizistin an

Verfolgungsfahrt durch Hannover: 71-Jähriger versucht sich der Polizeikontrolle zu entziehen. (Symbolbild)
Verfolgungsfahrt durch Hannover: 71-Jähriger versucht sich der Polizeikontrolle zu entziehen. (Symbolbild)
Foto: imago/Marius Schwarz

Hannover. Ein Autofahrer hat sich am frühen Sonntagmorgen in Hannover eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert.

Die Besatzung eines Streifenwagens habe den wegen mehrerer Verkehrsdelikte polizeibekannten Mann in Hannover-Hainholz erkannt, sagte ein Polizeisprecher aus Hannover am Sonntag.

Hannover: Senior gibt Vollgas

Weil der 71-Jährige keinen gültigen Führerschein mehr hat, wollten sie ihn anhalten. Er gab allerdings Gas und hielt nach einer etwa viertelstündigen Verfolgung, bei der er mehrere rote Ampeln überfuhr, erst einige Kilometer weiter an.

Polizistin rettet sich durch Sprung

Aber denkste! Als die Beamten sich dem VW näherten, gab der Mann wieder Gas. Eine Polizistin musste dadurch zur Seite auf einen Grünstreifen springen. Weit kam der 71-Jährige allerdings nicht, denn die Straße in Langenhagen war bereits abgesperrt worden.

---------------

Mehr News aus Hannover:

---------------

Ermittelt wird gegen den Mann jetzt wegen:

  • Fahren ohne Fahrerlaubnis
  • Gefährdung des Straßenverkehrs
  • Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Insgesamt waren zehn Streifenwagen an dem Einsatz am Samstag beteiligt. (dpa/ck)