Niedersachsen 

Niedersachsen: Fitnessstudio ermöglicht Mitgliedern lebenslangen Eintritt – wenn sie DAS tun

In Niedersachsen macht ein Fitnessstudio seinen Mitgliedern ein irres Angebot. (Symbolbild)
In Niedersachsen macht ein Fitnessstudio seinen Mitgliedern ein irres Angebot. (Symbolbild)
Foto: imago images / Westend61

Esslingen. Eine Fitnessstudiokette aus Niedersachsen lockt ihre Kunden mit einem Angebot. Und das ist echt kurios.

Die Rede ist von Fit+. Die Kette betreibt in Niedersachsen unter anderem Studios in Königslutter, Moringen oder Unterlüß. Wem die Liebe zum Gym unter die Haut geht, der kann vielleicht bald kostenlos in den Studios der Kette trainieren.

Niedersachsen: Irre Gewinnspielaktion

Es ist wirklich ein irres Gewinnspiel, bei dem sich alle Teilnehmer wirklich ganz sicher sein sollten, dass sie an diesem Preis auch in den nächsten Jahren gefallen finden werden. Denn ein zurück ist schmerzhaft und teuer. Die Kette Fit+ vergibt 100 Mitgliedschaften auf Lebenszeit. Anlass ist die Eröffnung des 100. Studios in Stuttgart. Allerdings muss man auch bereit sein, etwas für diesen Gewinn zu investieren.

Der Einsatz ist ein Stück der eigenen Haut: Wer am von der Kette in den Gewinner-Topf gezogen wird, bekommt ein Tattoo gestochen, mit dem er oder sie lebenslang kostenlos bei Fit+ trainieren kann. Ein Gewinn also, der echt unter die Haut geht.

Bis zum 31. August können sich Interesse bei Fit+ bewerben. Die Kosten übernimmt die Fitnessstudiokette und auch die Größe steht bereits fest. Wo sich die Gewinner den QR-Code stechen lassen wollen, ist ihre eigene Entscheidung.

Fit+ betreibt in Niedersachsen aktuell sechs Studios. Doch die Expansionspläne sind groß. In ganz Norddeutschland sollen bis zu 50 neue Anlagen in den nächsten Jahren entstehen. Die Studios liegen dabei tendenzielle eher in ländlichen Gebieten.

Ersparnis von mehreren Tausend Euro

Für echte Fitness-Freaks kann das Gewinnspiel tatsächlich lukrativ werden. Eine normale Mitgliedschaft bei Fit+ kostet je nach Vertragsdauer zwischen 50 und 30 Euro pro Monat. In einem Jahr kommt so also mindestens die stolze Summe von 360 Euro zusammen – in zehn Jahren also 3.600 Euro. Ob das einem ein Platz auf der eigenen Haut wert ist, muss dabei natürlich jeder selbst entscheiden.

+++ Hannover: Nach Unfall am Stauende auf A7 – 25-Jähriger stirbt im Krankenhaus +++

„Das sieht nicht nur cool aus, sondern ermöglicht den Gewinnerinnen und Gewinnern Trainieren im Wert mindestens von mehreren Tausend Euro”, so Geschäftsführer Torsten Boorberg zum QR-Code. Eine Beschränkung der Jahreszahl gibt es nicht – wer will, kann also wortwörtlich bis an sein Lebensende trainieren gehen.

+++ Lehrte: Dramatische Szenen bei Brand – Anwohner flüchten in Panik aufs Dach +++

„Nach den Wochen der Ausgangsbeschränkung möchten wir die Menschen nicht nur dabei unterstützen, ihre möglicherweise zugelegten Kilos loszuwerden, sondern auch, den Geldbeutel langfristig zu schonen”, erklärt Boorberg die Idee anlässlich der 100. Studio-Eröffnung.

----------------------------------

Mehr aus Niedersachsen:

----------------------------------

Falls du jetzt ins Grübeln gekommen bist und überlegst, dich auf die „Train for a Tattoo“-Aktion zu bewerben, findest du hier den Link zur Aktionsseite. (dav)