Niedersachsen 

Wetter in Niedersachsen: Achtung, davor warnt der Deutsche Wetterdienst!

Wetter in Niedersachsen: Am Dienstag gab es eine amtliche Warnung vor schweren Gewittern!
Wetter in Niedersachsen: Am Dienstag gab es eine amtliche Warnung vor schweren Gewittern!
Foto: imago images / Ralph Peters

Goslar/Hildesheim. Das Wetter in Niedersachsen zeigt sich weiterhin von seiner hitzigen Seite.

Und genau deswegen könnte es am Dienstag gefährlich werden, was das Wetter in Niedersachsen angeht!

Wetter in Niedersachsen: Warnung vor Hitze-Gewittern!

Es sind Hitze-Gewitter unterwegs. Daher hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Nachmittag eine amtliche Warnung herausgegeben!

Die Experten warnten vor schwerem Gewitter mit heftigem Starkregen und Hagel. Bis zu 40 liter Regen pro Quadratmeter könnten in einer Stunde runterkommen. Die Hagelkörner könnten bis zu zwei Zentimeter groß sein. Außerdem könnte es zu Sturmböen kommen, die mit bis zu 75 km/h durch die Region fegen, hieß es.

------------------

Mehr von uns:

------------------

Der DWD warnte die Menschen im Südwesten unserer Region, offizielle Warnungen gab es für Hildesheim und Goslar. Inzwischen haben die Experten ihre Warnungen von Stufe 3/4 auf Stufe 2 hinabgestuft.

Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Es sind unter anderem verbreitet schwere Schäden an Gebäuden möglich. Bäume können entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen. Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich. Es können zum Beispiel Erdrutsche auftreten.

  • Schließe alle Fenster und Türen!
  • Sichere Sie Gegenstände im Freien!
  • Halte insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen!
  • Vermeide möglichst den Aufenthalt im Freien!

(ck)