Niedersachsen 

Niedersachsen: Totes Baby auf Grundstück entdeckt – Ermittler mit neuen Details!

Im Kreis Lüneburg in Niedersachsen ist die Leiche eines Säuglings gefunden worden. (Symbolbild)
Im Kreis Lüneburg in Niedersachsen ist die Leiche eines Säuglings gefunden worden. (Symbolbild)
Foto: imago images / U. J. Alexander

Lüneburg. Ein schrecklicher und unfassbar trauriger Fund ist am Dienstag im Kreis Lüneburg in Niedersachsen gemacht worden.

In Bardowick (Niedersachsen) wurde die Leiche eines Säuglings gefunden. Jetzt haben Ermittler die Mutter des Säuglings festgenommen.

Niedersachsen: Toter Säugling gefunden - Mutter festgenommen

Auf einem Grundstück in Bardowick (Landkreis Lüneburg) ist am Dienstagnachmittag ein unbekleideter, toter Säugling gefunden worden, teilt die Polizei mit.

+++ A2 bei Braunschweig: Drei Lkw krachen ineinander – drei Menschen werden verletzt +++

Ermittler des Zentralen Kriminalermittlungsdienstes in Lüneburg rückten umgehend zu einer ersten Begutachtung aus. Alter, Geschlecht und Herkunft sind zum aktuellen Zeitpunkt noch ungeklärt, ebenso die Todesursache.

Eine Obduktion der Babyleiche war für Mittwochvormittag anberaumt. Wie der NDR jetzt mitteilt, wurde die Mutter des toten Säuglings nun festgenommen. Sie wird noch am Freitag dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an. Im Laufe des Tages wollen die Beamten weitere Details nennen.

-----------------

Mehr Themen aus Niedersachsen:

-----------------

Säugling in Wolfenbüttel ausgesetzt – Suche nach Mutter läuft

In Wolfenbüttel war im Mai ein Säugling in einer Gartenhütte ausgesetzt worden – der kleine Junge überlebte zum Glück.

Die Ermittler aus Wolfenbüttel und Braunschweig haben bisher immer noch keine Spur zur Mutter des Kindes. Durch ein Video hoffen sie, neue Hinweise zu bekommen. Mehr dazu hier: >>> Wolfenbüttel: Baby ausgesetzt – Polizei zeigt Überwachungsvideo – „Wir haben noch keine heiße Spur“ (red)