Niedersachsen 

Hannover: Nach Großfahndung der Polizei – 12-Jähriger wieder aufgetaucht!

Die Polizei Hannover hat nach dem 12-jährigen Leon gesucht! Er ist am am Abend wieder aufgetaucht.
Die Polizei Hannover hat nach dem 12-jährigen Leon gesucht! Er ist am am Abend wieder aufgetaucht.
Foto: imago images / Gottfried Czepluch

Hannover. Die Polizei Hannover hat seit Montagmittag nach dem 12-jährigen Leon aus Sehnde in der Region Hannover gesucht.

Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass der Junge sich in einer hilflosen Lage befindet!

Hannover: Polizei sucht 12-jähriger Jungen

Leon hatte gegen 12.15 Uhr seine Schule an der Kirchröder Straße im Hannoverschen Stadtteil Kleefeld in eine unbekannte Richtung verlassen. Die Polizei leitete daraufhin umgehend Suchmaßnahmen ein.

+++ Wetter in Niedersachsen könnte dich bald um deinen Wein-Genuss bringen +++

Der 12-Jährige sei komplett orientierungslos und steige oft wahl- und ziellos in Verkehrsmittel des ÖPNV ein. Deswegen konnte nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Junge in einer hilflosen Lage befindet, berichtet die Polizei.

Es sei nicht das erste Mal, dass die Polizei nach dem Jungen sucht. Der 12-Jährige wurde in der Vergangenheit in Sarstedt, Bennigsen und Schleswig-Holstein angetroffen.

-----------------

Mehr aus Hannover:

----------------

Entwarnung am Montagabend

Gegen 19.15 Uhr war der Schüler einer Polizeistreife an der Hauptstraße Ecke Großer Weg in Garbsen aufgefallen. Er soll mit Bus und Bahn dahin gekommen sein. Der 12-Jährige blieb wohl zum Glück unverletzt. (fno)