Niedersachsen 

Hannover: Vater steht mit seiner Tochter (6) im Fahrstuhl – plötzlich zieht ein Mann eine Waffe

Ein Mann hat in Hannover einen anderen Mann und seine Tochter mit einer Waffe bedroht und dann zugeschlagen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. (Symbolbild)
Ein Mann hat in Hannover einen anderen Mann und seine Tochter mit einer Waffe bedroht und dann zugeschlagen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. (Symbolbild)
Foto: dpa/Daniel Karmann

Hannover. Ein Vater und seine sechsjährige Tochter sind im Fahrstuhl eines Mehrfamilienhauses in Hannover von einem Mann (45) bedroht und angegriffen worden.

Der 45-Jährige hatte plötzlich eine Schusswaffe gezogen und seinem gegenüber damit gegen den Kopf geschlagen. Die Polizei Hannover ermittelt!

Hannover: Mann im Fahrstuhl niedergeschlagen – Angreifer flieht

Was genau ist in Hannover passiert? Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei befanden sich der 45 Jahre alte Mann und der 36-Jährige in Begleitung seiner sechsjährigen Tochter am Samstag gegen 21 Uhr im Fahrstuhl eines Mehrfamilienhauses in der Straße Hägewiesen.

+++ Hannover: Frau erhält verdächtigen Anruf – jetzt sind mehrere Tausend Euro weg +++

Unvermittelt hatte der 45-Jährige eine Schusswaffe gezogen und sein Gegenüber damit bedroht und schließlich auch zugeschlagen.

Er traf den 36-Jährigen mit dem Griffstück am Kopf. Anschließend flüchtete der Angreifer – vermutlich mit einem Auto – in unbekannte Richtung.

-----------------------

Mehr Themen:

-----------------------

36-Jähriger schwer verletzt – ab es bereits im Vorfeld Streit?

Der 36-Jährige verständigte die Polizei. Er wurde von einem Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Bei der stationären Aufnahme stand der Mann unter Alkoholeinfluss. Ein freiwilliger Atemalkoholtest zeigte 1,33 Promille.

Aktuell besteht keine Lebensgefahr, der Verletzte bleibt jedoch zur weiteren Beobachtung im Krankenhaus. Das Kind wurde bereits an die sorgeberechtigte Mutter übergeben.

+++ Hannover: Polizei nimmt Autofahrer den Schlüssel ab! Doch er schnappt ihn sich wieder – zweimal! +++

Sämtliche Fahndungsmaßnahmen nach dem mutmaßlichen Täter verliefen bislang ohne Erfolg. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Offensichtlich führten vorangegangenen Streitigkeiten in der jüngeren Vergangenheit zwischen den beiden Männern zu dieser Tat. (fno)