Niedersachsen 

Wetter in Niedersachsen: Regenfront! Doch es gibt Hoffnung zum Wochenende

Wetter in Niedersachsen: Ein Regenschirm und Gummistiefel sind nicht die schlechtesten Ideen derzeit. (Symbolbild)
Wetter in Niedersachsen: Ein Regenschirm und Gummistiefel sind nicht die schlechtesten Ideen derzeit. (Symbolbild)
Foto: imago images / agefotostock

Hannover. Es wird nass: Das Wetter in Niedersachsen meint es gut mit Flora und Fauna.

Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) gibt es am Dienstag und Mittwoch regnerisches Wetter in Niedersachsen.

Wetter in Niedersachsen: Das sind die Aussichten

Demnach bleibt es am Vormittag noch trocken. Ab dem Mittag zieht es sich zu – und von der Ems kommend ziehen Schauer über Niedersachsen. Der Regen soll sich dann am Nachmittag aufs ganze Land ausbreiten.

+++ Harz: Diese Attraktion ist beliebter denn je – doch es gibt ein Problem +++

Die Höchstwerte liegen in der Region Braunschweig bei 16 Grad, auf dem Brocken werden es bis zu acht Grad. Dort gilt außerdem bis Mittwochvormittag eine Warnung vor schweren Sturmböen. Die Meteorologen sagen, dass es auch in der Nacht auf Mittwoch bei Tiefstwerten um die vier bis sieben Grad weiter regnerisch bleibt.

-------------------

Mehr von uns:

-------------------

In den kommenden Tagen bleibt es dem DWD zufolge wechselhaft und herbstlich. Allerdings wird es wohl nicht mehr so nass – und auch etwas wärmer, sogar 20 Grad sind möglich.

+++ Salzgitteranerin geht einkaufen – eine Sache macht sie fassungslos +++

Wochenende könnte sonnig werden

Und: Das Wochenend-Wetter in Niedersachsen könnte – Stand jetzt – durchaus freundlich werden.

Dann soll sich nämlich die Herbstsonne zeigen und dich raus in den farbenfrohen Wald locken. (ck)