Niedersachsen 

Flughafen Hannover in der Krise? Marketing-Chef schlägt Alarm: „Das wäre eine Katastrophe“

Steckt der Flughafen Hannover in der Krise?
Steckt der Flughafen Hannover in der Krise?
Foto: imago images/localpic

Hannover. Die Corona-Pandemie macht dem Flughafen Hannover schwer zu schaffen. Offenbar so sehr, dass er tief in einer Krise steckt.

Ähnlich schlecht wie um den Flughafen Hannover steht es wohl auch um die Deutsche Messe AG, berichtet der „NDR“. Da helfe nur noch ein Batzen Geld. Ansonsten sieht auch Marketing-Chef Hans-Christian Nolte rot.

Flughafen Hannover in der Krise?

Die Corona-Pandemie trifft die verschiedensten Branchen hart. So auch die Fluggesellschaften und Flughäfen.

Wochenlang ging auf dem Flughafen Hannover bedingt durch Reisebeschränkungen und Verbote nichts. Und das habe bittere Konsequenzen.

--------------------

Das ist der Flughafen Hannover:

  • Der Hannover Airport ist der größte Flughafen und das wichtigste internationale Drehkreuz in Niedersachsen
  • Im Jahr 2016 rangierte er bei den Passagierzahlen auf Platz 9 der Liste der Verkehrsflughäfen in Deutschland
  • In Hannover liegt die Heimatbasis von Tui Fly

--------------------

Jetzt würden dem Flughafen und der Deutschen Messe AG nur noch Millionen helfen. Der „NDR“ berichtet von rund 100 Millionen Euro für die Messe AG und gut 60 Millionen Euro für den Flughafen Langenhagen in Hannover.

+++ VW: Jahrzehnte alte Chemie-Panne im Stammwerk – mit diesen Auswirkungen kämpft der Konzern noch heute +++

Anteilsnehmer sollen für Messe AG und Flughafen bürgen

Doch woher soll das Geld kommen? Die Stadt Hannover wolle allein für 70 Millionen Euro für Messe AG und Flughafen bürgen. Dafür bräuchte es aber noch Zustimmung aus dem Rat. Und eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft müsse das noch auf Landesebene genehmigen.

--------------------

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen:

----------------------

Für Marketing-Chef Hans-Christian Nolte seien die Messen und Konkresse von größter Wichtigkeit für Hannover. Und das wiederum könnte nur bestehen, wenn es einen Flughafen in Hannover gibt. Dem „NDR“ sagt er: „Wenn das wegbrechen würde, wäre das eine Katastrophe.“ (red)