Niedersachsen 

Niedersachsen: Frau macht einen entscheidenden Fehler – und hinterlässt ein richtiges Schlachtfeld

Bramsche in Niedersachsen: Ein Auto steht vor einem Bastelgeschäft, nachdem die Fahrerin in das Schaufenster hineingefahren war, weil sie Gaspedal und Bremse verwechselt hatte...
Bramsche in Niedersachsen: Ein Auto steht vor einem Bastelgeschäft, nachdem die Fahrerin in das Schaufenster hineingefahren war, weil sie Gaspedal und Bremse verwechselt hatte...
Foto: Nord-West-Media TV/dpa

Bramsche. Eine Frau hat im Kreis Osnabrück in Niedersachsen ein Schlachtfeld aus Scherben und Schleifen hinterlassen.

Die 53-jährige Autofahrerin aus Bramsche in Niedersachsen hatte am Samstagmorgen das Gaspedal mit der Bremse verwechselt.

Niedersachsen: Auto kracht in Deko-Laden

Dann krachte sie mit ihrem Wagen in das Schaufenster eines Bastelgeschäfts, dabei riss sie mit ihrem Peugeot in dem Laden Schleifen und Dekomaterial aus den Regalen.

------------

Mehr von uns:

------------

Wie ein Polizeisprecher sagte, blieben sowohl die Frau als auch ihr zehn Jahre alter Enkel auf dem Beifahrersitz unverletzt.

Bramsche: Frau wohnt selber in dem Haus

Der Parkplatz war der Frau aus Niedersachsen übrigens durchaus vertraut, weil sie selber in dem Wohn- und Geschäftshaus wohnt. (dpa/ck)