Niedersachsen 

Hannover: Passant hört Hilferufe aus Mehrfamilienhaus – dann muss alles ganz schnell gehen

Ein Passant hat Hilferufe einer Frau aus einem Mehrfamilienhaus in Hannover gehört. Dann musste alles ganz schnell gehen. (Symbolbild/Montage)
Ein Passant hat Hilferufe einer Frau aus einem Mehrfamilienhaus in Hannover gehört. Dann musste alles ganz schnell gehen. (Symbolbild/Montage)
Foto: imago images/Bernd Günther/imago images/Cavan Images

Hannover. Dramatische Minuten in einem Mehrfamilienhaus in Hannover im Stadtteil Döhren!

Feuerteufel hatten gezündelt und einen Fahrradanhänger in Brand gesteckt. Durch die starke Rauchentwicklung konnten die Bewohner nicht mehr durch das Treppenhaus aus dem Mehrfamilienhaus in Hannover flüchten. Eine Frau rief um Hilfe – zum Glück hörte ein Nachbar sie und zögerte keine Sekunde.

Hannover: Mann hört Hilferufe aus Mehrfamilienhaus – und handelt sofort

Unbekannte hatten das Feuer am Samstagnachmittag gegen 15.20 Uhr in einem Mehrfamilienhaus im Hannoverschen Stadtteil Döhren gelegt. Wie die Polizei berichtet, steckten sie einen Fahrradanhänger in Brand, der unten im Treppenhaus vor einer Kellertür stand.

Da das Treppenhaus so stark verqualmt war, konnten die Bewohner nicht mehr selbstständig ihre Wohnungen verlassen. Eine Frau rief um Hilfe. Glücklicherweise reagierte ein 36-jähriger Passant aus der Nachbarschaft sofort und entdeckte das Feuer sogleich an der hinteren Haustür.

+++Designer Outlets Wolfsburg: Ziehen einige Mieter aus? So trifft die Corona-Krise das Center+++

Er schnappte sich laut Polizei zwei Feuerlöscher aus einem nahegelegenen Geschäft und versuchte, den Brand zu löschen. Eine 33-Jährige eilte ihm zur HIlfe. Gemeinsam konnten sie eine Ausbreitung des Feuers verhindern. Doch der Fluchtweg war für die Bewohner noch immer abgeschnitten.

Feuerwehr und Polizei evakuieren Mehrfamilienhaus

Die Feuerwehr evakuierte deshalb gemeinsam mit der Polizei das Haus. Eine Mutter und ihr dreijähriges Kind mussten mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Ihren Hund konnten die Einsatzkräfte aus der Wohnung retten.

------------------------

Mehr News aus Niedersachsen:

Wetter in Niedersachsen: Kühl und wechselhaft – darum kann es morgens gefährlich werden

„Der Quiz-Champion“ (ZDF): Sternekoch scheitert an Frage zu Braunschweiger Spezialität – kennst du die Antwort?

Eintracht Braunschweig: Paukenschlag! Ex-Coach nach nur 42 Tagen gefeuert

-----------------------

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf circa 20.000 Euro. Wenn du etwas beobachtet hast und Hinweise geben kannst, kannst du dich bei der Polizei Hannover melden: 0511/109-5555.

Die Polizei Hannover geht derzeit davon aus, dass es einen Zusammenhang zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus am 3. November gibt. Dort steckten Unbekannte einen Kinderwagen in Brand. Ein Vater und dessen Baby wurden verletzt. Alles zu dem Fall liest du hier >>>>. (abr)