Niedersachsen 

Wetter in Niedersachsen: Regen-Wochenende! Darum solltest du es trotzdem nutzen

Das Wetter in Niedersachsen bietet am Himmel eher trübe Aussichten. (Symbolbild)
Das Wetter in Niedersachsen bietet am Himmel eher trübe Aussichten. (Symbolbild)
Foto: imago images / Ralph Peters

Das Wetter in Niedersachsen meint es nicht gerade gut mit uns am Wochenende. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) dürfen wir uns auf triste und graue Tage einstellen. Regen und dichte Wolkendecken locken nicht gerade für einen ausgedehnten Spaziergang im Freien.

Doch das Wetter in Niedersachsen hat ein kleines Ass im Ärmel – und das ist durchaus ein Grund, den Regenmantel und –schirm hervorzukramen.

Wetter in Niedersachsen: Wochenende grau – doch eine Sache macht Hoffnung

Schon der Freitag gibt temperaturtechnisch einen kleinen Ausblick auf das Wetter am kommenden Wochenende in Niedersachsen. Über eine südwestliche Strömung gelangt milde bis sehr milde Luft ins Bundesland, die Temperaturen erreichen bis zu 13 Grad.

---------------------------

So entsteht eine Wettervorhersage

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • Die eingehenden Meldungen werden ausgewertet und und übermittelt - so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

---------------------------

Der Samstag bestätigt den Temperatur-Trend weiter, hier sind 11 bis 15 Grad möglich. Allerdings gepaart mit gebietsweisem Regen oder Sprühregen. Allerdings nichts, was einen echten, regenerprobten Niedersachsen sonderlich beeindrucken kann.

+++ Niedersachsen: Auto kommt von Straße ab und geht in Flammen auf – Anwohner zögert keine Sekunde +++

Sonntag steigt das Thermometer dann sogar noch einmal auf 13 bis 16 Grad. Laut DWD ist es dabei zwar bewölkt, bleibt jedoch vormittags weitgehend trocken. Erst später soll von Westen aus Regen aufziehen.

Darum solltest du das Wochenende trotzdem nutzen

Die herbstlichen Temperaturen von um die 15 bis 16 Grad sind der große Pluspunkt des Wochenendes. Auch wenn es am Himmel nicht sonderlich freundlich wird und die Sonne sich nur sehr selten blicken lässt, kann sich ein Spaziergang an der frischen Luft lohnen – denn der Blick auf die nächste Woche sieht weniger einladend aus.

---------------------------

Mehr News aus Niedersachsen:

Corona zwingt „Weihnachtsmänner“ zu traurigem Schritt – „Mir blutet das Herz“

Plante 21-Jähriger Anschlag gegen Muslime? Chat-Nachrichten lassen Grausames vermuten

Verfolgungsfahrt in Wernigerode – Audi-Fahrer flüchtet hollywoodreif

---------------------------

Am Montag fallen die Temperaturen wieder auf runter 12 Grad, dazu vermehrt Regen oder Schauer. In der Nacht sinken sie Tiefstwerte sogar auf etwa 7 Grad. Die Vorhersage für die weiteren Tage sieht lauf DWD auch nicht besser aus. Voraussichtlich bis mindestens Mitte nächster Woche fallen die Temperaturen weiter, wohl auch deutlich unter die 10-Grad-Marke. (dav)