Niedersachsen 

Peine: Pferd läuft am Straßenrand – dann passiert ein tragisches Unglück

Peine: Ausritt mit Pferd endet tragisch. (Symbolbild)
Peine: Ausritt mit Pferd endet tragisch. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / Thomas Warnack

Peine. Ein Zusammenprall in Peine fand ein dramatisches Ende.

Im Landkreis Peine kam es auf einer Straße zu einem Unfall mit tragischen Konsequenzen.

+++ Kreis Peine: Fußgänger bleibt verwundert vor kryptischen Schildern stehen – „Kann mich da jemand aufklären?“ +++

Peine: Tragischer Unfall mit Pferd

Der Ausflug des 15-jährigen Mädchens am Freitag endete tragisch! Als das Mädchen das Pferd am Fahrbahnrand entlangführte, erschrak das Tier durch einen vorbeifahrenden LKW. Dann lief es auf die Straße und wurde von dem Auto einer 47-jährigen Frau erfasst.

----------------------------------------------

Das könnte dich auch interessieren:

----------------------------------------------

Peine: Pferd musste eingeschläfert werden

Die Verletzungen des Pferdes waren so stark, dass das Tier noch an der Unfallstelle in Liedingen von einem Arzt eingeschläfert werden musste, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Das Mädchen sowie weitere Personen blieben unverletzt.

Niedersachsen: Plante 21-Jähriger Anschlag gegen Muslime? Chat-Nachrichten lassen Grausames vermuten

Ein 21-Jähriger aus Celle wurde nun Anklage erhoben. Dem Mann wird vorgeworfen, eine staatsgefährdende Gewalttat vorbereitet zu haben. Mehr zu der Festnahme und den Anklagepunkten kannst du hier nachlesen. (ali)