Niedersachsen 

Harz: Autofahrer kracht gegen Baum – wenig später kommt Erschreckendes ans Licht

Bei einem Unfall in Harz drehte sich ein Auto auf sein Dach.
Bei einem Unfall in Harz drehte sich ein Auto auf sein Dach.
Foto: Polizeirevier Harz

Dardesheim. Schlimmer Unfall im Harz!

Ein Autofahrer (43) hat am Sonntag bei Dardesheim im Harz die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Nach dem Unfall stellt die Polizei Erschreckendes fest.

Harz: Auto überschlägt sich – Polizei macht erschreckende Entdeckung

Der Mann war am Abend auf der K1334 von Deersheim in Richtung Dardesheim unterwegs. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und kollidierte dann mit drei Leitpfosten.

Er bugsierte sein Fahrzeug dann wieder auf die Fahrbahn, wo er dann umgehend nach links von der Fahrbahn abkam. Dort kollidierte er mit einem Baum, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Der Mann verletzte sich bei dem Unfall schwer. Er wurde von den Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

--------------------------------

Mehr Themen aus dem Harz:

Harz: Frau kracht mit Auto in Gartenzaun – dann spielen sich heftige Szenen ab

Harz: Hier geht es richtig rätselhaft zu! Das kannst du trotz Lockdown erleben

Hund im Harz: Rottweiler sorgt für Verunsicherung – gibt es mehr als nur ein Opfer?

--------------------------------

Die hinzugerufenen Polizisten stellten Erschreckendes fest: Der Mann hatte einen Atemalkoholwert von 1,91 Promille.

Die Beamten leiteten daher ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung gegen ihn ein und ließen eine Blutprobe entnehmen. „Am Fahrzeug entstand augenscheinlich wirtschaftlicher Totalschaden“, so die Beamten. (vh)