Niedersachsen 

Hannover: Mädchen (17) wird Handtasche geraubt – als sie die brutale Gang stellt, wird sie niedergestochen

Hannover: Eine Mädchengang raubte einer 17-Jährigen die Handtasche und stach sie danach nieder. (Symbolbild)
Hannover: Eine Mädchengang raubte einer 17-Jährigen die Handtasche und stach sie danach nieder. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Ulrich Roth

Ein unfassbarer Vorfall ereignete sich am Donnerstag in Hannover.

Eine 17-Jährige wartete nach ersten Erkenntnissen der Polizei an der U-Bahn-Haltestelle „Am Kröpcke“ auf ihre Straßenbahn in Richtung Langenhagen.

Hannover: Junge Frau wird Handtasche geraubt

Auf dem Bahnsteig wurde sie von einer unbekannten Mädchengruppe angepöbelt. Im weiteren Verlauf der Auseinandersetzung schlug die Gang auf die 17-Jährige ein und raubte ihre Handtasche, schildert die Polizei in einer Mitteilung.

Die Jugendliche nahm die Verfolgung auf und konnte mithilfe einer Gleichaltrigen die Gruppe wiederfinden. In einer Tiefgarage des Opernplatzes in Hannover traf die aufgelöste und weinende Jugendliche auf die Gruppe und stellte sie zur Rede.

Die ebenfalls 17-jährige Helferin versuchte den Streit zu schlichten, wurde von einem weiteren unbekannten Mann weggezogen.

Plötzlich zückte eine der Räuberinnen während des Streits ein Messer und stach auf die 17-jährige Beklaute ein.

Daraufhin flüchtete die Mädchengang und der unbekannte Mittäter. Das Mädchen erlitt durch die Messerstiche schwere Verletzungen und kam ins Krankenhaus.

Drei Mädchen und ein junger Mann

So wird die Tätergruppe beschrieben:

  • Drei Mädchen im jugendlichen Alter von geschätzten 16 bis 18 Jahren.
  • Eine trug einen Jogginganzug der Marke Adidas, darüber eine helle Jacke (vermutliche Lederjacke).
  • Sie hatte blaue Augen, war etwa 1,65 m groß und etwa 16 Jahre alt.
  • Der Mann wird auf etwa 18 Jahre geschätzt, ist etwa 1,65 m groß und hatte dunkle Augen und schwarze Haare.
  • Er trug eine schwarze Cap mit dem Schirm nach hinten, eine schwarze Brille und eine helle Oberbekleidung.
  • Zu den beiden weiteren Täterinnen liegt keine Beschreibung vor.

Hast du etwas mitbekommen?

Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder zu den Täterinnen und dem Mann geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Hannover-Mitte unter der Telefonnummer 0511-1092815 zu melden. (ms)