Niedersachsen 

Harz: Feuer im Hotel! 60 Gäste evakuiert

Brand im Harz!
Brand im Harz!
Foto: Frank Neuendorf

Hahnenklee. Bei einem Feuer in einem Hotel im Harz haben die Einsatzkräfte 60 Gäste evakuieren müssen.

Insgesamt 116 Übernachtungsgäste waren im Hotel Vier Jahreszeiten in Hahnenklee im Harz (Kreis Goslar), auch bekannt unter dem Namen Hotel Ramada, einquartiert, als der Brand ausbrach.

Harz: Brand im Hotel in Hahnenklee!

Die Brandmeldeanlage des Hotels alarmierte zunächst die Freiwillige Feuerwehr aus Hahnenklee. Die Einsatzkräfte stellten vor Ort fest, dass tatsächlich Rauch aus dem Kellerbereich des Hotels direkt am Kurteich drang.

Daraufhin alarmierten sie die Kollegen der Wachen Clausthal-Zellerfeld und Goslar, die mit Drehleitern anrückten. Die Einsatzkräfte evakuierten insgesamt 60 Personen aus den Räumlichkeiten. Drei Menschen erlitten durch den Rauch leichte Verletzungen, mussten aber nicht ins Krankenhaus gebracht werden.

Das Feuer war schnell unter Kontrolle. Wie es genau zu dem Brand gekommen ist, stand am Abend noch nicht fest. Sicher ist bislang, dass etwas im Wellnessbereich in Brand geraten sein muss.

Harz: Feriengäste müssen Zimmer wegen Brand vorerst verlassen

Nach und nach erreichten die weiteren Gäste, die den Tag außerhalb des Hotels verbracht hatten, zurück zu ihrem Feriendomizil. Ob und wann sie ihre Zimmer wieder beziehen dürften, steht gegen 20.30 Uhr am Abend noch nicht fest.

„Das wird derzeit geprüft“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Es sei allerdings wahrscheinlich, dass sie die Nacht in ihrem angestammten Bett verbringen können. Derzeit seien lediglich der Keller und ein Treppenhaus wegen der Rauchentwicklung nicht zu betreten.

------------------------------

Mehr Themen von uns:

------------------------------

Insgesamt arbeiteten 203 Einsatzkräfte bei Lösch- und Evakuierungsarbeiten mit. Eine Brandwache verbleibt am Abend vor Ort. Sie kontrolliert die Räumlichkeiten weiterhin Glutnester. (vh)