Niedersachsen 

Hannover: Massenkarambolage mit üblem Ausgang – Dreijähriges Mädchen im Krankenhaus

Hannover: Bei der Massenkarambolage wurde ein Mann eingeklemmt. (Symbolbild)
Hannover: Bei der Massenkarambolage wurde ein Mann eingeklemmt. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Die Videomanufaktur

Hannover. Bei einem schweren Unfall in Hannover gab es am Freitag leider nicht nur Blechschaden.

Eine Straßenbahn hat einen parkenden Lastwagen gerammt und auf zwei Autos geschoben.

Ein 44-jähriger Papa und seine dreijährige Tochter gerieten in Hannover zwischen die Blechfronten.

Hannover: Papa geriet zwischen ein Auto und einen Fahrradständer

Nach Angaben der Feuerwehr wollten die beiden gerade die Straße überqueren. Der Papa geriet zwischen ein Auto und einen Fahrradständer und hat sich schwer verletzt.

+++ Hannover: Männer schießen auf fahrendes Auto – das sind die beiden Tatverdächtigen +++

Seine Tochter kam möglicherweise mit dem Schrecken davon. Sie wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht.

---------------

Mehr Themen:

Niedersachsen: Trotz Gerichts-Klatsche – Klima-Aktivisten gehen mit Fahrrad-Demo auf die Straßen

Corona in Niedersachsen: Ministerium mit Schulstart zufrieden – Eltern kritisieren die Maskenpflicht

A2 bei Helmstedt: Es kracht schon wieder! Vier Fahrzeuge in Unfall verwickelt

---------------

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, weiß bisher noch keiner. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Fahrgäste der Straßenbahn und der Fahrer blieben unverletzt. (bp)