Niedersachsen 

Chryssanthi Kavazi: Gewusst? Der GZSZ-Star arbeitete bei VW – jetzt wird ihr diese Ehre zuteil

Chryssanthi Kavazi.
Chryssanthi Kavazi.
Foto: IMAGO / Eventpress

Na, DAS ist aber überraschend!

Chryssanthi Kavazi aus Wolfenbüttel ist bekannt für ihre Rolle bei GZSZ, hat etliche Fans. Doch es hat (logisch) auch ein Leben VOR ihrer Film- und Serienkarriere gegeben.

Und die lag für Chryssanthi Kavazi ausgerechnet bei VW!

Chryssanthi Kavazi: Der GZSZ-Star arbeitete bei VW

Auf Instagram ist sie auf der IAA (Internationalen Automobil-Ausstellung) in München, nimmt ihre Follower mit durch die Messehalle – und schaut mal kurz bei ihrem alten Arbeitgeber VW vorbei. Dort spricht sie mit einem Volkswagen-Fachmann über das Thema Elektromobilität und stellt diesem Fragen der Follower.

-------------------------------

Das ist Chryssanthi Kavazi:

  • wurde am 28. Januar 1989 in Wolfenbüttel geboren
  • ist eine griechische Schauspielerin
  • seit 2018 mit Tom Beck verheiratet
  • wurde durch die Hauptrolle als Laura Weber in „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ bekannt
  • hat bisher in folgenden Filmen und Serien mitgewirkt: „Männertag“ (2016), „Alles was zählt“ (2017), „Einstein“ (2017) und „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (2017)

-------------------------------

Vorteile von E-Autos, Auflademöglichkeiten, Reichweite, Batterie-Entsorgung – das scheint den Fans besonders unter den Nägeln zu brennen. Danach wird es für den GZSZ-Star aufregend, denn Chryssanthi Kavazi macht ihre „erste Fahrt“ mit dem ID.4. Gas geben, Nervenkitzel – sieht gut aus!

-------------------------------

Mehr News zu Chryssanthi Kavazi:

++ Chryssanthi Kavazi: Entscheidung am GZSZ-Set sorgte für Diskussionen – „Der Horror“ ++

++ Chryssanthi Kavazi: Heißes Bikini-Bild – Fans rasten aus ++

-------------------------------

„Es hat saumäßig Spaß gemacht“, sagt sie nach ihrer Probefahrt. Ihr „persönliches Highlight“ ist dann aber der VW ID.Life. „Sieht bisschen aus wie das eigene Wohnzimmer mit dem Teppich und den Holzelementen...“ Zum Verkauf steht das Fahrzeug aber noch nicht.

-------------------------------

Weitere Top-Themen:

++ Österreich: Drama im Urlaub! Deutscher stürzt 100 Meter in die Tiefe ++

++ Sparkasse: Experte mit erschreckender Prognose – müssen Kunden um ihr Vermögen bangen? ++

++ Apple-Fans voller Vorfreude! DAS soll das neue iPhone können ++

-------------------------------

Auch die Sportversion des ID.3 gefällt ihr. Klar, sehen auch schick aus, die Autos. Klar ist: Chryssanthi Kavazi empfiehlt jedem den Besuch der IAA – und hat definitiv ihren alten Arbeitgeber noch im Herzen... (mg)