Niedersachsen 

Flughafen Hannover: Lange Warteschlangen vor Check-In – SO soll das Problem gelöst werden

Flughafen Hannover: Lange Wartezeiten machen die Passagiere wütend. Doch nun gibt es Hoffnung. (Symbolbild)
Flughafen Hannover: Lange Wartezeiten machen die Passagiere wütend. Doch nun gibt es Hoffnung. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / localpic

Hannover. Wütende Passagiere am Flughafen Hannover! Schon seit dem Sommer müssen sich Fluggäste auf lange Wartezeiten beim Check-In sowie den Sicherheitskontrollen einstellen, so die Hannoverscher Allgemeine.

Dieser Zustand am Flughafen Hannover kann sich sogar noch bis November hinziehen! Vor allem jetzt, wo in wenigen Tagen die Herbstferien beginnen. Doch nun hat die Security am Flughafen, der Dienstleister Securitas, eine Entscheidung getroffen.

Flughafen Hannover: Lange Wartezeiten stehen an der Tagesordnung – doch woran liegt das?

Der Flughafen Hannover kämpft mit massiven Problemen: Durch die langen Wartezeiten beim Check-In und den Sicherheitskontrollen verpassen Passagiere sogar teilweise ihre Flüge! Kürzlich musste die Polizei aus Langenhagen gerufen werden, da die Fluggäste in den langen Warteschlangen wütend wurden und Kreislaufprobleme bekamen. Das berichtete die Hannoverscher Allgemeine. Doch wie konnten diese Probleme am Flughafen Hannover überhaupt entstehen?

--------------------------------------------------------

Das ist der Flughafen Hannover-Langenhagen:

  • Der Hannover Airport ist der größte Flughafen und das wichtigste internationale Drehkreuz in Niedersachsen
  • Im Jahr 2016 rangierte er bei den Passagierzahlen auf Platz 9 der Liste der Verkehrsflughäfen in Deutschland
  • In Hannover liegt die Heimatbasis von Tui Fly

--------------------------------------------------------

Der Check-In und die Sicherheitskontrollen werden größtenteils von externen Dienstleistern wie Securitas übernommen, die während der Corona-Krise allerdings Arbeitsplätze abbauen mussten. Nun müssen sie neue Beschäftigte schulen und das kann bis zu fünf Monate dauern.

Bei besonders gravierenden Engpässen unterstützte sogar die Bundespolizei die Kontrollen, so die Hannoversche Allgemeine. Dieser Zustand sollte sich laut Flughafen-Sprecher Sönke Jacobsen bis November hinziehen, doch nun gibt es Hoffnung.

Flughafen Hannover: Kann das Problem der Wartezeiten schon früher als gedacht gelöst werden?

Die Bundespolizei gab bekannt, dass sich das Problem der langen Wartezeiten am Flughafen Hannover schon gebessert hat. Am Freitagabend gab es zwar noch lange Schlangen, doch der Dienstleister Securitas setzte mehr Mitarbeiter ein. Außerdem kam ein Dokumentenchecker zum Einsatz und es wurde eine Vorkontrolle bei der Luftsicherheit eingeführt. All diese Maßnahmen trugen zur Entspannung der Lage bei.

--------------------------------------------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen:

Hannover: Frau fährt ohne Ticket mit dem Zug – nun sitzt sie im Gefängnis

Kreis Helmstedt: Mann (53) weigert sich Maske zu tragen – was er dann macht, ist nur noch dreist

Hildesheim: Mysteriöser Leichenfund – so soll der Tote ausgesehen haben

--------------------------------------------------------

Ein Sprecher erklärte: „Das ist ein guter Schritt, nun muss man gucken, wo noch an Stellschrauben gedreht werden kann“. (lb/dpa)