Niedersachsen 

Hannover: Nächster Veranstalter setzt auf 2G – zahlreiche Konzerte betroffen

Hannover: Der nächste Veranstalter zieht mit der 2G-Regel nach. (Symbolbild)
Hannover: Der nächste Veranstalter zieht mit der 2G-Regel nach. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Seeliger

Hannover. So langsam aber sicher ziehen mehr und mehr Veranstalter nach.

Jetzt schwenkt auch Hannover Concerts auf die 2G-Regel um. Damit haben nur noch Geimpfte und Genesene Zutritt zu vielen Konzerten. Es sind aber nicht alle Termine betroffen.

Hannover: Veranstalter möchte 2G vereinzelt testen

„Die aktuelle Verordnung der Landesregierung macht eine Durchführung von Veranstaltungen mit 3G-Regelung unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten nach wie vor kaum möglich und zwingt uns somit indirekt zur 2G-Regelung“, schreibt der Veranstalter auf Facebook.

Jetzt wolle man das Modell vereinzelt testen, um Shows und Konzerte wieder unter weitestgehend normalen Bedingungen stattfinden lassen zu können. Bei 2G-Konzerten wirst du nur eingelassen, wenn du nachweislich geimpft oder genesen bist. Ausgenommen von der Regel sind laut Veranstalter Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, die sich aus verschiedenen Gründen nicht impfen lassen können. Sie müssen aber trotzdem einen tagesaktuellen Test mitbringen.

------------------------

Das bedeuten die 3G- und 2G-Regel:

  • seit dem 23. August 2021 gilt die 3G-Regel – geimpft, genesen oder getestet
  • wer nicht vollständig geimpft ist oder als genesen gilt, muss entweder einen Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) oder einen PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) vorlegen
  • Ungeimpfte müssen z.B. für Veranstaltungen in Innenräumen einen negativen Coronatest vorlegen
  • die 2G-Regel (geimpft oder genesen) ist eine Verschärfung der 3G-Regel. Hier haben Ungeimpfte selbst mit negativem Corona-Test keine Chance auf Zugang

------------------------

+++ Weihnachtsmarkt in Braunschweig? Jetzt wird's spannend! +++

Welche Termine von der Regelung betroffen sind, findest du auf der Homepage des Veranstalters. Unter anderem findet die Show von Oliver Pocher am 13. Oktober in der Swiss Life Hall unter 2G-Bedingungen statt.

------------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen:

Hannover: Polizei will Schläger kontrollieren, was er dann macht, ist einfach nur dumm

Niedersachsen: 20.000 tote Tiere nach Stallbrand – Überlebende mussten trotzdem sterben

Corona in Niedersachsen: Land startet Studie zu Long-Covid bei Kindern ++ HIER steigen die Inzidenzen

------------------------

Wer kein Bock auf die 2G-Regel hat, kann seine Tickets wieder zurückgeben. Dafür hat Hannover Concerts ein Rückgabeformular auf seiner Webseite eingerichtet. (bp)