Niedersachsen 

Niedersachsen: Preise für Lebensmittel und Benzin steigen – doch SIE bleiben auch dieses Jahr stabil

Niedersachsen: Alles wird teurer! (Symbilbild)
Niedersachsen: Alles wird teurer! (Symbilbild)
Foto: IMAGO / blickwinkel

In Niedersachsen ist ans Sparen gerade kaum zu denken. Von Spritpreisen über Stromrechnungen bis hin zu Baumarktpreisen – gefühlt wird in letzter Zeit wirklich alles teurer.

Doch zumindest für das Weihnachtsfest gibt es in diesem Jahr eine gute Nachricht für die Menschen in Niedersachsen: Eine Sache, die an Weihnachten nicht fehlen darf, wird nicht teurer als im letzten Jahr.

Niedersachsen: Alles wird teurer – außer DIESES Traditionsstück

Geschenke, Weihnachtsmärkte, Süßigkeiten – in den kommenden Monaten muss nochmal ordentlich tief ins Portemonnaie gegriffen werden. Doch zumindest der Verband natürlicher Weihnachtsbaum e.V. (VNWB) lässt aufatmen und verkündet in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit dem Bundesverband der Weihnachtsbaum- und Schnittgrünerzeuger (BWS): Die Weihnachtsbäume bleiben auch in Niedersachsen im Jahr 2021 günstig – oder werden zumindest nicht teurer!

Den Weihnachtsbaum-Experten zufolge würden die größten überregionalen Weihnachtsbaum-Verbände mit ausreichenden Bäumen rechnen und keinen erheblichen Preisanstieg erwarten.

---------------------------

Mehr aus Niedersachsen:

---------------------------

„Durch die optimalen Wetterbedingungen und die vorausschauende Arbeit der Familienbetriebe bleiben die Preise aller Voraussicht nach konstant“, erklärt der VNWB-Chef Benedikt Schneebecke. BWS-Chef Bernd Oelkers ergänzt dazu: „Da wir kaum Spätfröste, dafür aber ausreichend Niederschläge hatten, können sich alle zum Fest auf einen erschwinglichen und dennoch echten Baum freuen.“

Somit gilt für alle Menschen aus Niedersachsen: Egal ob wohlhabend oder bankrott – am Weihnachtsbaum sollten die besinnlichen Feiertage in diesem Jahr nicht scheitern. (mkx)